Staatliche Förderungen sind für Familien mit Kindern eine große Erleichterung

Wenn Sie in Österreich ein Haus oder eine Wohnung bauen, können Sie staatliche Förderungen beantragen.

(4 Bewertungen)  
Online seit: 07.05.2012 | Themenbereich: Förderungen
Staatliche Förderungen sind für Familien mit Kindern eine große Erleichterung

Was sind staatliche Förderungen?

Das Land unterstützt Sie, Ihre eigenen vier Wände zu bauen oder diese zu modernisieren. Unsere Experten von www.bauwohnwelt.at haben für Sie hilfreiche Informationen zusammengestellt.


•    Finanzielle Zuschüsse in Form eines Darlehens, das nicht zurückbezahlt werden muss.
•    Unter diese Kategorie fallen aber auch besonders zinsgünstige und vereinfacht
     erhältliche Darlehen mit einer sehr langen Laufzeit von maximal 30 Jahren.
•    Auch hilft eine Ausfallbürgschaft, an das nötige Eigenkapital zu kommen.
•    Solche Wohnbauförderungen sind je nach Bundesland sehr verschieden;
     Familien mit Kindern profitieren von weiteren speziellen Zuschüssen.
•    Je nach Bundesland stehen Ihnen unter Umständen auch Zuschüsse für
     Umbauten und größere Sanierungen zu.

Wer kann staatliche Förderungen beantragen?

Jeder österreichische Bürger hat das Recht, diese Form des Wohnbauzuschusses zu beantragen. Auch wenn Sie in einem Land wohnen, das der Europäischen Union angeschlossenen ist, sind Sie dazu berechtigt. Wichtig ist, dass Sie Ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben und Ihren bisherigen aufgeben. Es werden auch weiterhin nur Hauptwohnsitze gefördert; Ferienwohnungen und Zweitwohnsitze sind davon ausgeschlossen. Bevor Sie einen Wohnbauzuschuss erhalten, wird geklärt, ob die Wohnnutzfläche der Norm und den gesetzlich geregelten Bedürfnissen entspricht. Als Einzelperson wird man Ihnen kaum staatliche Förderungen für eine 10-Zimmer-Villa bewilligen. Auch wenn Sie finanzielle Hilfe erwarten können, Ihre persönliche finanzielle Situation muss nachweislich stabil und regelmäßig sein. Damit so viele Menschen profitieren können, besteht eine monatliche Einkommensgrenze und auch eventuelle Rücklagen werden überprüft. Ob Sie wirklich auch in Ihrem Haus oder Wohnung wohnen, wird übrigens durch Landesbeamte streng kontrolliert.

Was wird gefördert?

Von Bundesland zu Bundesland sind die Kriterien für die finanziellen Zuschüsse sehr verschieden und gesetzlich geregelt. Allgemein kann man sagen, dass jedes Bundesland in Österreich den Wunsch hat, möglichst vielen Menschen zu helfen, in ihren eigenen vier Wänden zu wohnen. Bei einem bestehenden Altbau werden auch aufwendige Sanierungen unterstützt.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt