Vermeiden Sie Fehler bei der Badplanung – wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt

Bei einem Neubau ist die Badplanung relativ einfach. Auf bauwohnwelt.at finden Sie Ratschläge, wie Sie die Badplanung auch in vorhandenen Bädern gestalten.


Online seit: 07.05.2013 | Themenbereich: Bad & Wellness
Vermeiden Sie Fehler bei der Badplanung – wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt

Badplanung – wir helfen Ihnen mit Tipps und Informationen

Bei einem Neubau gestaltet sich die Badplanung meist relativ einfach. Sie besprechen mit Ihrem Architekten, wie groß das Badezimmer sein soll und wie Sie sich die Einrichtung vorstellen. Aber wenn Sie ein vorhandenes Bad umgestalten möchten, ist die genaue Badplanung extrem wichtig. Auf bauwohnwelt.at haben wir Ihnen Informationen zusammengestellt, die Sie bei dieser Aufgabe unterstützen sollen.

So wird aus Ihrem alten Badezimmer einer moderne Wellnessoase

Je sorgfältiger Sie bei der Badplanung vorgehen, umso einfacher lassen sich Ihre Ideen später umsetzen. Wenn dazu Veränderungen an den Wasser- und Abflussleitungen notwendig sind, empfehlen wir Ihnen, einen Fachbetrieb mit der Ausführung der Arbeiten zu beauftragen. Mit unserer Handwerkersuche auf bauwohnwelt.at ist das kein Problem.
Folgende Fragen sollten Sie sich zu Beginn der Badplanung stellen:
  • Wer nutzt wie häufig dieses Badezimmer?
  • Wie groß ist der vorhandene Raum?
  • Kann die vorhandene Einrichtung (Mobiliar und Sanitäreinrichtung) verwendet werden oder sind Neuanschaffungen notwendig?
  • Müssen neue Fliesen verlegt werden?
  • Wie kann das Badezimmer sicher eingerichtet werden?
Sicherheit ist ein ganz wichtiger Aspekt bei der Badplanung. Viele häusliche Unfälle passieren im Badezimmer. Nicht zuletzt deshalb werden ebenerdige Duschen immer beliebter. Worauf Sie beim Thema Sicherheit bei der Badplanung sonst noch achten sollten, verraten Ihnen die Expertentipps auf bauwohnwelt.at.

Eine gute Beratung ist die beste Grundlage für eine gelungene Badplanung

Wenn Sie Veränderungen in Ihrem Badezimmer ausschließlich durch den Kauf neuer Badezimmermöbel herbeiführen können, schaffen Sie das ganz sicher alleine. Setzen Sie auf natürliche Materialien wie Holz, Rattan oder Bambus. Das erzeugt eine schöne Atmosphäre, in der Sie sich wohlfühlen werden.
Wenn Sie jedoch Veränderungen an der Sanitäreinrichtung planen, empfehlen wir Ihnen, einen Fachbetrieb mit den Arbeiten zu beauftragen. Hier bekommen Sie auch eine individuelle Beratung, wie Sie bei der Badplanung den Raum optimal ausnutzen. Individuelle Beleuchtungselemente, die Sie in die Badplanung mit einbeziehen sollten, sorgen für eine entspannte und harmonische Stimmung. Nutzen Sie unsere Tipps und Informationen für eine gelungene Badplanung.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt