Fenster – Tipps rund um das Abdichten, den Einbau und die Pflege

Fenster gibt es in nahezu unzähligen Ausführungen. Die Experten von www.bauwohnwelt.at beraten Sie bei der richtigen Auswahl der Fenster für Haus und Wohnung und geben Ihnen viele Tipps rund um das Thema Fenster, Türen und Co.

(1 Bewertung)  
Online seit: 28.03.2012 | Themenbereich: Fenster & Türen
Fenster – Tipps rund um das Abdichten, den Einbau und die Pflege

Senken Sie die Heizkosten mit den richtigen Fenstern

Gut schließende und isolierte Fenster können viel Geld sparen, denn Sie senken die Heizkosten zum Teil drastisch. Experten wissen, dass bei etwa 150 m² Wohnfläche bis zu 100 Euro im Jahr durch dichte Fenster eingespart werden können. Legen Sie selbst Hand an:

•    Mit einem Teelicht oder einer Kerze können Sie ganz einfach selber testen, ob die
      Fenster dicht sind oder ob es zieht.
•    Mit selbstklebendem Dichtungsband, das es schon für wenige Euro pro Meter von
      verschiedenen Herstellern in jedem Baumarkt und im Fachhandel gibt,
      können Sie Ihre Fenster und Glastüren
     ganz leicht abdichten.
•    Bei Fenstern mit Doppelverglasung sollten Sie allerdings darauf achten,
     nur die innenliegenden Scheiben abzudichten, da sich sonst
     zwischen den beiden Glasscheiben Kondenswasser sammeln kann.

Und auch bei dichten Fenstern und Türen sollten Sie das regelmäßige Lüften nicht vergessen, da sich sonst schnell Schimmel bilden kann.

Der neue Trend: Fenster und Glastüren mit Lotuseffekt

Besonders praktisch sind Fenster und Glastüren mit dem sogenannten Lotuseffekt. Dabei handelt es sich um eine spezielle Versiegelung der gläsernen Oberflächen, die dazu führt, dass schmutziges Regen- oder Spritzwasser einfach abperlt. Der Effekt, der seinen Namen von der Lotuspflanze, von der das Wasser ebenfalls einfach abläuft, bekommen hat, erspart das häufige und lästige Putzen der Fenster und Glastüren. Wenn Sie nicht gleich alle Fenster im Haus austauschen können oder wollen, hier ein kleiner Tipp: Mittlerweile gibt es auch Sprays und Lotionen, mit denen Sie Ihre Fenster versiegeln können. Diese Methode ist natürlich deutlich günstiger; der Effekt ist allerdings nicht dauerhaft und das Spray muss von Zeit zu Zeit neu aufgetragen werden. Weitere Informationen zu verschiedenen Fensterarten wie

•    Einfachfenstern
•    Doppelfenstern
•    Drehflügelfenstern
•    Kippflügelfenstern

finden Sie auch hier
© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt