Amerikanisch: Wohnen wie in den Südstaaten

Amerikanische Häuser haben ihren ganz eigenen Bausstil und Charme, auch wenn sie von Staat zu Staat unterschiedlich sind, findet man die einzelnen Stilelemente in fast jedem Haus wieder. Gebaut wird es meistens aus Holz das häufig weiß oder taubenblau übertüncht ist und so den Landhausstil unterstreicht.

(1 Bewertung)  
Online seit: 21.12.2012 | Themenbereich: Heimwerkertipps
Amerikanisch: Wohnen wie in den Südstaaten

Wohnen in amerikanischen Häusern

Österreicher bauen ihr Haus meist für ein ganzes Leben und investieren oft einen hohen finanziellen Aufwand und viel Kraft und Nerven. Für die meisten Amerikaner ist es üblich in ihrem Leben oft umzuziehen, meist ziehen sie dem Job hinterher und so sollte das gemietete oder gekaufte Haus günstig, praktisch und bequem sein. Oft übernehmen sie es von ihren Vorbesitzern mit sämtlichem Inventar.

In diversen US- Filmen und Serien sehen wir immer wieder diese gemütlich wirkenden
Häuser mit ihren überdachten Veranden, die meist über die ganze Hausbreite gehen und Platz für Gartenmöbel, Bänke, Schaukelstühle oder Hollywood-Schaukeln bieten. Charakteristisch sind auch Schiebefenster, horizontale Holzverschalungen, Dachschindeln und viele Gauben und Erker.

Typische Elemente in amerikanischen  Holzhäusern sind begehbare Schränke für Schlaf- und Kinderzimmer, überhaupt sind fast in jedem Raum Einbauschränke vorhanden. Flur, Küche und Wohnraum sind häufig eine Einheit, im Mittelpunkt steht im Wohnzimmer fast immer  ein großer offener Kamin.

Amerikanische Häuser brauchen Platz, das Leben findet dort eher vor als hinter dem Haus statt, deshalb sollte das Grundstück nicht zu klein sein.

In Amerika werden Häuser in einer für uns nicht vertretbaren Leichtbauweise gebaut.
Baut man hier ein Haus im amerikanischen Stil, werden sie hiesigen Standards angepasst,
sie haben einen wesentlich höheren Qualitätsstandard als ihre großen Brüder in den USA.

Lassen Sie sich von einem Bauunternehmen in Ihrer Region beraten.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt