Innenwände - sprühen statt streichen ?

Mit einem modernen Farbsprühsystem sorgen Sie schnell für ein neues Ambiente in Ihrem Heim. Das Sprühen bietet gegenüber dem Streichen viele Vorteile. Hier ein paar Dinge die Sie beachten sollten:

(1 Bewertung)  
Online seit: 20.08.2014 | Themenbereich: Heimwerkertipps
Innenwände - sprühen statt streichen ?

Von Zeit zu Zeit hat jeder den Wunsch, den Wänden in seinem Zuhause einen neuen Anstrich zu verpassen. Dabei muss aber gar nicht unbedingt gestrichen werden. Es hat viele Vorteile, die Wände zu besprühen, statt zu streichen. 

Die größten Vorteile eines Farbsprühsystems:
 
es gibt keine Farbkleckse auf dem Boden
die Wände bekommen eine einheitliche Farbgebung
das Vorstreichen der Ecken entfällt.
 
Wenn Sie sich dazu entschieden haben, die Wände neu zu gestalten, geht es zunächst darum, die passende Farbe zu finden. Berücksichtigen Sie dabei neben Ihren persönlichen Vorlieben auch den Lichteinfall in den Raum. 

Dann wählen Sie das passende Werkzeug. Moderne Farbsprühsysteme mit verschiedenen Aufsätzen für Innenwände und den Außenbereich erleichtern Ihnen die Arbeit.

Bevor Sie zur Tat schreiten, räumen Sie das jeweilige Zimmer aus. Türen, Fenster sowie Fußleisten werden mit Klebeband und Folie abgeklebt. Achten Sie darauf, dass das Band auch gut auf dem Untergrund klebt. Andernfalls kann die Farbe unter das Klebeband laufen und dort unschöne Rückstände an der Wand oder der Leiste hinterlassen.

Sie füllen dann die gewünschte Farbe in den Sprühaufsatz. Der Aufsatz wird auf dem Sprühsystem befestigt. Nun können Sie beginnen. 

Fangen Sie mit der Decke des Raumes an. Arbeiten Sie dabei immer vom Licht weg. Vertikale Sprühbahnen sorgen für ein gleichmäßiges Auftragen. Der Sprühabstand sollte in etwa 15 bis 20 cm betragen. Mit Sprühschablonen setzen Sie in Ihren Zimmern ganz besondere Akzente. Diese Schablonen können ganz einfach selbst gemacht werden. Dazu benötigen Sie nur eine Dicke Pappe, ein Teppichmesser, Klebeband und eine Vorlage. Über die Schablone wird dann die Farbe auf die Wand aufgetragen.

Ist die Farbe verteilt, müssen Sie den Sprühaufsatz gründlich mit Wasser reinigen, damit er für die nächsten Aufgaben einsatzbereit ist.


Bildquelle (c) ratgeberzentrale.de
 


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt