Natürliche Farben, Lacke, Öle - Infos und Tipps auf einem Blick

Farben, Lacke und Öle aus nachwachsenden Rohstoffen haben viele Vorteile: Sie sind ökologisch, haben keine überwiegend petrochemische Rohstoffbasis und punkten mit guter Qualität.

(3 Bewertungen)  
Online seit: 28.03.2017 | Themenbereich: Heimwerkertipps
KlimaAktiv
Natürliche Farben, Lacke, Öle - Infos und Tipps auf einem Blick

Neue klimaaktiv Informationsbroschüre zu Farben, Lacken und Ölen erschienen

Wer möchte nicht in Haus und Garten auf nachwachsende Rohstoffe setzen? Bei der Oberflächengestaltung von Holz, Möbeln, Wänden und Böden ist das mit Farben, Lacken und Ölen aus natürlichen (pflanzlichen und/oder mineralischen) Rohstoffen möglich. Unabhängige Informationen und Tipps zur richtigen Anwendung enthält eine neue Broschüre, die im Rahmen der Klimaschutzinitiative klimaaktiv des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) erschienen ist.

Darüber hinaus enthält diese auch wichtiges Hintergrundwissen zur Funktion, Zusammensetzung, Rohstoffherkunft oder auch Produktkennzeichnung und weiteren Kriterien. Sie richtet sich in erster Linie an ProfessionistInnen, wie HandwerkerInnen oder TischlerInnen, aber auch ArchitektInnen, Baumeisterinnen und das öffentliche Beschaffungswesen. Natürlich können sich auch interessierte EndkonsumentInnen über das Thema informieren.


Zahlreiche Vorteile

Die Verwendung von Naturfarben hat viele Vorteile: Werden nachwachsende Rohstoffe verwendet, können diese nachhaltig bewirtschaftet werden. Es wird also nur so viel verbraucht, wie auch wieder nachwächst. Zudem können viele Rohstoffe in Mitteleuropa an- oder abgebaut werden, so sind die Transportwege kurz und die Emissionen gering. Natürliche Inhaltstoffe können zudem meist problemlos wieder in natürliche Kreisläufe eingegliedert werden.

Darüber hinaus haben Naturprodukte mit ihren feuchtigkeitsregulierenden Charakter positive Effekte auf das Raumklima, gute Farbeigenschaften und sind bei richtiger Anwendung sehr langlebig. Naturprodukte sind zudem emissionsarm und enthalten meist nur Wasser oder pflanzliche Öle als Lösemittel.

Die neue Broschüre beinhaltet Informationen zur Anwendung von natürlichen Farben, Lacken und Ölen auf Wand und Decke, Boden, Möbel und Holzwerkstücken sowie Oberflächen im Außenbereich. Des Weiteren werden praktische Angaben zu Labels und Kriterienkatalogen, relevante Normen, Links und Bezugsquellen geboten.

„Natürliche Farben, Lacke, Öle für Haus und Garten“ kann ab sofort kostenlos als pdf heruntergeladen, oder als Hard-Copy unter klimaaktiv@energyagency.at bestellt werden.


Die Broschüre ist im Rahmen des Programms klimaaktiv nawaro markt entstanden und wurde von der Österreichischen Energieagentur (AEA) in Zusammenarbeit mit Experten erstellt. Zu den Zielen dieses Programms gehört es u.a., Wissen um die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen aufzubauen und deren Anwendung zu forcieren. Die gesteigerte Verwendung nachwachsender Rohstoffe kann zur Senkung der CO2-Emissionen und somit zum Klimaschutz beitragen und hat das Potenzial, die heimische Wirtschaft zu stärken.

 

Kontakt:
Österreichische Energieagentur
klimaaktiv Management
Tel. +43(0)1 586 15 24 - 0
Fax +43(0)1 586 15 24 - 340
E-Mail: klimaaktiv@energyagency.at

 

Bildquelle (c) shutterstock.com

 


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt
KlimaAktiv