Die richtige Heizung spart viel Geld und schont die Umwelt

Die Heizung gehört zu den wichtigsten und teuersten Posten in Wohnräumen. Eine effektive Nutzung der Heizung spart viel Geld und Energie.

(1 Bewertung)  
Online seit: 25.01.2013 | Themenbereich: Heizung & Wasser
Die richtige Heizung spart viel Geld und schont die Umwelt

Richtiger Umgang mit der Heizung spart viel Geld

So geht man mittlerweile davon aus, dass es sinnvoll ist, die Heizung in den kalten Monaten auf einem konstanten und unveränderten Niveau zu nutzen und die entsprechenden Regler nicht ständig zu verstellen. Täglich zwei- oder dreimaliges Stoßlüften für einige Minuten mit weit geöffneten Fenstern sorgt für ausreichend Frischluft und trägt zum Sparen bei, denn frische Luft heizt sich schneller auf als verbrauchte.

Verschiedene Systeme

Bei der Anschaffung einer Heizung kommen mehrere Modelle infrage. Dabei werden unterschiedliche Heizstoffe verwendet. Zu den wichtigsten Energieträgern zählen

•    Gas
•    Öl
•    Erdwärme
•    Strom
•    und Holz

Erdgas und Heizöl sind weit verbreitet. Hierbei wird Wasser in einem Kessel erwärmt und in die Heizkörper oder den Fußboden geleitet. Eine entsprechende Heizung hat hohe Anschaffungskosten. Die Wirtschaftlichkeit hängt von den Öl- und Gaspreisen ab, die starken Schwankungen unterliegen aber langfristig vermutlich eher steigen als fallen.

Erdwärme als umweltfreundlich Alternative


Erdwärme nutzt die im Erdreich gespeicherte Wärme und erhitzt wiederum Wasser, das in Heizkörpern oder in Form einer Fußbodenheizung die Räume wärmt. Die Anschaffung und die Installation sind deutlich teurer als bei einer Gas- oder Ölheizung. Dafür ist der Brennstoff Erdwärme kostenlos. Langfristig spart diese Heizung viel Geld, vorausgesetzt die Inbetriebnahme ist finanzierbar und sie wird entsprechend lange genutzt.

Infrarotheizungen immer attraktiver


Strom wird zum Beispiel in einer Heizung verwendet, die mit Infrarotstrahlung heizt. Hierbei werden zum Beispiel flache Heizelemente an den Wänden angebracht und einfach an die Steckdosen angeschlossen. Die Wärme wird von allen Flächen reflektiert und darüber hinaus wärmt die Strahlung direkt Kleidung und Haut. Angenehme Wärme trotz kalter Luft ist eine der Besonderheiten einer solchen Heizung und kann sehr viel Geld sparen. Aber auch hier ist natürlich der Strompreis die maßgebliche Größe. Ein enormer Vorteil einer Infrarotheizung ist die einfache Installation und der geringe Anschaffungspreis.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt