Finden Sie die richtige Heizung und schonen Sie Umwelt und Geldbeutel

Die Heizung gehört zu den wichtigsten Bestandteilen Ihres Zuhauses. Die laufenden Kosten sind enorm und können stark variieren.


Online seit: 22.02.2013 | Themenbereich: Heizung & Wasser
Finden Sie die richtige Heizung und schonen Sie Umwelt und Geldbeutel

Heizen Sie mit Vernunft

Bei der Wahl der Heizung ist das Heizmittel von entscheidender Bedeutung. Folgende Heizungstypen sind besonders wichtig:

•    Öl
•    Gas
•    Strom
•    Erdwärme
•    Holz

Öl und Gas
Diese Form der Heizung ist weit verbreitet und in unseren Breitengraden sicher die beliebteste. Hierbei wird in der Regel Öl oder Erdgas zum Erwärmen von Wasser benutzt, das in Heizkörper fließt und so die Wohnräume wärmt. Eine moderne Heizung, die Öl oder Gas verfeuert, stellt nach wie vor eine sehr effiziente und preiswerte Art des Heizens dar.

Strom
Eine Nachtspeicherheizung gilt als veraltet und teuer im Unterhalt. Eine interessante Alternative bilden Infrarotheizungen. Diese heizen nicht die Luft auf, sondern alles, was von den Infrarotstrahlen getroffen wird. Das sind vor allem die Wände, Möbel und Sie! Wohlige Wärme trotz kühler Luft kann sehr viel Geld sparen. Eine solche Heizung ist zudem eine sehr gute Vorsorge gegen Schimmelbildung. Ein weiterer Vorteil ist die günstige Anschaffung. Sie müssen lediglich die Heizkörper an den Wänden anbringen und mit einer Steckdose verbinden. Die aufwendige und kostspielige Installation eines Leitungssystems und einer Heizungsanlage entfällt komplett.

Holz und Erdwärme
Aufgrund steigender Preise für Öl, Gas und Strom ist die fast schon in Vergessenheit geratene Möglichkeit, eine Heizung mit Holz oder Pellets zu heizen wieder populär geworden. Eine solche Heizung ist natürlich besonders sinnvoll, falls Sie eine günstige Holzquelle haben. Eine Heizung, die mit Holz befeuert wird, wird genau wie Infrarotheizungen häufig zusätzlich zu einer konventionellen Heizung genutzt.

Erdwärmeheizungen schließlich können mit der Besonderheit aufwarten, dass so gut wie keine laufenden Kosten entstehen. Die im Erdreich gespeicherte Energie ist kostenlos. Zudem ist eine solche Heizung fast abgasfrei und somit sehr umweltfreundlich. Der Nachteil dieser Heizung sind die extrem hohen Anschaffungskosten. Daher ist dieser Heizungstyp nur bei sehr langer Nutzung sinnvoll.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt