Schluss mit zu hohen Energiekosten! Ein Stromwechsel spart bares Geld

Sie ärgern sich über zu hohe Strompreise? Machen Sie Schluss damit! Denn ein Stromwechsel funktioniert kinderleicht.

(2 Bewertungen)  
Online seit: 18.02.2013 | Themenbereich: Heizung & Wasser
Schluss mit zu hohen Energiekosten! Ein Stromwechsel spart bares Geld

Keine Sorge beim Stromwechsel

Um einen neuen Stromanbieter zu finden, vergleichen Sie einfach online die Tarife der verschiedenen Energieunternehmen. Bekannte Vergleichsportale helfen Ihnen dabei, das für Sie beste Angebot zu bestimmen. Der Abschluss eines neuen Belieferungsvertrag ist dabei meist auch ganz bequem online möglich.

Keine Sorge beim Stromwechsel

Viele Kunden zögern noch, einen Stromwechsel durchzuführen. Die Angst davor, plötzlich ohne Stromversorgung dazustehen, hält immer noch einige Menschen davon ab. Dabei sind die Ängste absolut unbegründet. Es muss zu Ihnen niemand in die Wohnung, und schon gar nicht muss bei Ihnen zu Hause etwas für den Anbieterwechsel umgebaut werden. Zudem ist der Übergang vom alten zum neuen Stromversorger nahtlos, ohne dass Sie auch nur eine Sekunde ohne Strom dastehen.

So funktioniert Ihr Stromwechsel

Wir von www.bauwohnwelt.at zeigen Ihnen, wie Sie in fünf einfachen Schritten schnell und unkompliziert einen Stromwechsel durchführen:

•    Ermitteln Sie Ihren Stromverbrauch und prüfen Sie Ihre letzte Stromrechnung. Dort steht auch die Nummer Ihres Stromzählers, den Sie für einen Stromwechsel benötigen.

•    Vergleichen Sie über Internetportale die Preise der Stromanbieter. Manche Anbieter geben sogar Preisgarantieren.

•    Achten Sie nicht nur auf die Preise, sondern schauen Sie sich auch unbedingt die weiteren Vertragsbedingungen an. Laufzeiten und Konditionen unterscheiden sich zwischen den Angeboten teils deutlich. Von Tarifen mit Vorkassen und Kautionen raten wir ab.

•    Sie haben das passende Angebot für einen Stromwechsel gefunden? Dann schließen Sie einen Vertrag ab. Das geht bei den meisten Versorgern auch ganz bequem online auf deren Homepage.

•    Warten Sie auf die Ummeldung. Ihrer neuer Stromanbieter tritt mit Ihnen in Kontakt und teilt Ihnen mit, ab wann die Belieferung durch ihn beginnt. Der alte Anbieter fordert Sie wahrscheinlich noch auf, den Zählerstand abzulesen und ihm mitzuteilen, damit er eine Schlussrechnung erstellen kann. Prüfen Sie diese auf Korrektheit!

Das war es aber dann auch schon. Sie müssen nicht einmal Ihren alten Anbieter kündigen. Das erledigt alles Ihr neuer Stromlieferant für Sie.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt