Solarenergie für Warmwasser: Nutzen Sie die Wärme der Sonne!

Mit Hilfe von Solarenergie lässt sich Warmwaser gewinnen. Hier finden Sie Tipps und Ratschläge zum Anbau Ihrer eigenen Solaranlage auf dem Dach.


Online seit: 24.08.2013 | Themenbereich: Heizung & Wasser
Solarenergie für Warmwasser: Nutzen Sie die Wärme der Sonne!

Solarenergie und Warmwasser: Tipps und Tricks

Wenn Sie mithilfe von Solarenergie Warmwasser gewinnen, können Sie dadurch viel Geld sparen und zudem die Umwelt schonen. Lassen Sie einfach die Sonne dafür sorgen, dass Sie in Ihrem Haus warmes Wasser haben. Bei den Experten von bauwohnwelt.at werden Sie zu diesem Thema ausführlich beraten und erhalten wertvolle Tipps zur Installation und Anwendung einer solchen Anlage.

Zu den wichtigsten Bestandteilen einer Anlage zur Warmwassergewinnung durch Solarenergie gehören:
  • Die Solarinstallation auf dem Dach
  • Der Wärmekollektor und
  • die Regeltechnik.
Mithilfe von Speichern haben Sie im Sommer die Möglichkeit, die Wärme auch für die Nacht zu bewahren. Im Winter ist allerdings zu empfehlen auch auf die herkömmlichen Energielieferer zurückzugreifen. Die Solaranlagen können jedoch insgesamt bis zu ca. 60 Prozent der Energie einsparen.

Die Anschaffung einer solchen Solaranlage ist zwar zunächst nicht günstig, wird aber schnell zu hohen Einsparungen bei Ihren Energiekosten führen. Zudem kann der Anbau auf Ihrem Dach staatlich gefördert und die Kosten dadurch für Sie reduziert werden.
Sollte Ihr Dach in Richtung Süden gerichtet sein, können Sie von einer hohen Sonneneinstrahlung profitieren. In anderen Fällen kann man mit Solarzellen mit einer bestimmten Neigung arbeiten. Lassen Sie sich bei der Installation der Solaranlage auf dem Dach vom Fachmann unterstützen. Ein stabiles Gerüst, das fest in den Ziegel verankert wird, bildet die Grundlage der Konstruktion. Über Verkabelungen wird die Wärme weitergeleitet. Der Absorber nimmt die Sonnenstrahlen auf und wandelt sie dann in Wärme um. Durch eine Abdeckung wird ein Verlust der Energie stark reduziert. Ein Kollektor sichert diese gewonnene Energie. Sie wird dann durch Wärmeträgerflüssigkeit bei geeignet hoher Temperatur in den Warmwasserspeicher Ihres Hauses übertragen. Es ist zu empfehlen, Haushaltsgeräte mit Warmwasseranschluss anzuschaffen, um die Wärmeenergie besser nutzbar zu machen. Wenn nicht genug Wärmenergie durch die Solaranlage zur Verfügung gestellt wird, übernimmt die normale Heizung wie gewohnt die Versorgung.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt