Wie bekommen Sie Warmwasser durch die Nutzung von Solartechnik?

Warmwasser durch Solartechnik ist eine interessante Alternative zu konventionellen Methoden. Auf www.bauwohnwelt.at können Sie jetzt mehr erfahren.

(2 Bewertungen)  
Online seit: 14.03.2013 | Themenbereich: Heizung & Wasser
Wie bekommen Sie Warmwasser durch die Nutzung von Solartechnik?

Der Umwelt zuliebe.

Warmwassererzeugung durch die Nutzung der Sonnenenergie gelingt mithilfe einer thermischen Solaranlage. Diese speichert Sonnenenergie und macht sie in Form von Wärme zur Erzeugung von Warmwasser nutzbar. In der sogenannten Photovoltaik hingegen wird Sonnenlicht in Strom umgewandelt.

Wirtschaftlichkeit

Heutige Anlagen können ca. 60 % des Jahresbedarfs an Warmwasser abdecken. Das entspricht etwa 5 % des gesamten Energiebedarfs. Man sollte den Umfang und die Bedeutung von Warmwasser durch Solarenergie also nicht überschätzen. Eine komplette Deckung des Bedarfs von Warmwasser durch den Einsatz einer Solaranlage ist nach wie vor schwer zu erreichen. Die zu erwartende Nutzungsdauer für eine Anlage zur Erzeugung von Warmwasser mit Solartechnik liegt bei etwa 20 Jahren. Bei einer durchschnittlichen Familie entsprechen die Ersparnisse von solartechnisch erzeugtem Warmwasser etwa der Menge von 250 Litern Heizöl. Der entsprechend eingesparte Geldbetrag hängt natürlich vom Ölpreis ab, liegt aber im dreistelligen Bereich jährlich. Ob und wenn ja, wann sich die Warmwassererzeugung mit einer thermischen Solaranlage rechnet, hängt dann natürlich auch von der Entwicklung des Ölpreises oder Gaspreises ab.
Kosten und Ertrag unterliegen starken Schwankungen, denn bei der Erzeugung von Warmwasser mithilfe einer Solaranlage variieren Effizienz und somit Ertrag der Solaranlage teilweise sehr stark. Aufgrund der Tatsache, dass die einfallende Lichtmenge eine entscheidende Rolle spielt, ist das leicht nachvollziehbar. Die Anschaffungskosten einer Anlage liegen im vierstelligen Bereich. Die laufenden Kosten einer Anlage zur Erzeugung von Warmwasser mit Solarenergie resultieren aus dem Stromverbrauch der erforderlichen Pumpe sowie aus Wartungs- und gegebenenfalls Reparaturkosten.

Zur Technik der Warmwassererzeugung mit Solarenergie

Eine thermische Solaranlage besteht aus
  • dem Sonnenkollektor,
  • dem Solarwärmespeicher
  • und dem Solarkreislauf.
Der Sonnenkollektor speichert einen Teil der Sonnenenergie. Mithilfe des Solarkreislaufs gelangt diese in den Speicher. Dieser Solarwärmespeicher ist in der Regel ein Wassertank mit verbesserter Dämmung. Die Erzeugung von Warmwasser mit Solartechnik wird häufig auch zum ergänzenden Heizen genutzt.


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt