ZEBA 2014 - Tiroler Hausbau & Energiemesse 30.01.- 02.02.2014

ZEBA – der Zukunft auf der Spur: der Zukunft von Energie, Bauen und Architektur - Die Fachtagung mit dem Schwerpunkt „Paradigmen auf dem Prüfstand“ findet parallel zur Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck im Messeforum Innsbruck statt (Messetermin 31.01 bis 02.02. 2014)


Online seit: 28.01.2014 | Themenbereich: Neubau
ZEBA 2014 - Tiroler Hausbau & Energiemesse 30.01.- 02.02.2014

Begleitet von der Fachtagung „zeba“ legt die neue Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck ihren Fokus auf Planen, Bauen, Sanieren, Finanzieren und Energie sparen.

Mehr als 200 Aussteller auf rund 16.000 Quadratmetern, über 12.000 erwartete Besucher und die Fachtagung „zeba - zukunft, energie, bauen, architektur“ mit Vorträgen internationaler Experten und Führungen: damit erhält Tirol vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 ein noch nie dagewesenes Forum für Privat- und Fachbesucher, bei dem Häuslbauer und Sanierer in Eigenleistung ebenso angesprochen sind wie Bauherren und Wohnungskäufer. Für letztere steht die zentrale Halle B.0 ganz im Zeichen der Planung, Finanzierung und Umsetzung des neuen Wohnprojekts.

Mit der Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck verschmolzen ist die „Häuslbauermesse“, die bisher in der Olympiaworld Innsbruck stattgefunden hat. Das Angebotsspektrum spannt einen weiten Bogen von diversen Bauarten und Energieträgern über Fertighäuser, Rohbau, Garage, Dach, Fassade, Fenster und Türen bis hin zu Innenausbau, Öfen, Haustechnik und Sanitär/Heizung/Klima - kurz, alle relevanten Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema innovatives Bauen und Sanieren. Ein attraktives und vielfältiges Rahmenprogramm rundet die Leistungsschau von Systemen, Marken und Innovationen ab.

Mit der zeba Fachtagung, die bereits am Messevortag, am 30. Januar 2014 im Messeforum startet, wird die Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck auch zur Informations- und Networking-Plattform für Architekten, Planer, Bauträger, Baumeister und Immobilientreuhänder ebenso wie für Hersteller und Handwerker. Unter dem Motto „Paradigmen auf dem Prüfstand“ präsentieren namhafte, von einem Fachbeirat nominierte Referenten ein breites inhaltliches Spektrum rund um die Zukunft des Wohnbaus und der Energieversorgung. Neben dem traditionellen Kernthema Energieeffizienz mit Befürwortern von Passivhaus- und Sonnenhaus-Lösungen, geht es bei der zeba 2014 auch um die aktuellen Trends bei Bauweisen, Planung und Qualitätssicherung. Flankierend zu diesen Themenschwerpunkten gibt es Expertenrundgänge im Ausstellerbereich, die ebenso wie die beiden Vortragsbühnen die Kommunikation zwischen Herstellern, Fachpublikum und Privatbesuchern zusätzlich fördert.

Die Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck wird auch mit weiteren Neuheiten und Attraktionen aufwarten. So wird zum Beispiel erstmals auf einer Baumesse in Österreich das Modell des L.I.S.I. zu sehen sein, ein energieautonomes Haus, das 2013 den Solar-Declathon in Kalifornien und damit den renommiertesten Ökohauswettbewerb der Welt gewonnen hat. Die Firma Siko Solar aus Jenbach wird am Freigelände den größten Solarkollektor der Welt aufstellen und damit den Versuch wagen, es in das Guinness Buch der Rekorde zu schaffen.

„Mit der Kombination von Fachtagung und Messe verknüpft die neue Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck auf sinnvolle Weise Zukunftsszenarien mit den neuesten Produkten und Leistungsangeboten für Hausbau und Energie.

Sie möchten an der Fachtagung teilnehmen ? Hier können Sie Ihre Tickets online bestellen

Öffnungszeiten der Tiroler Hausbau & Energie-Messe 2014
Freitag 31.01. - Sonntag 02.02.2014

Freitag 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag 10.00 - 19.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr
 
Eintrittspreise

Tageskarte:          € 7,-
Partnerkarte:        € 10,-

Senioren, Studenten, Schüler, Präsenz- und Zivildiener,
Zivilinvalide, Invalide, Behinderte (alle mit Ausweis):           € 5,-



© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt