Farbenfrohe Wände - das Wintergrau vertreiben

Farbe macht aus dem Raum einen Ort zum Wohlfühlen. Wie Sie farbenfrohe Wände perfekt in Szene setzen und dabei das öde Wintergrau vertreiben, erfahren Sie hier.

(1 Bewertung)  
Online seit: 26.02.2014 | Themenbereich: Sanierung
Farbenfrohe Wände - das Wintergrau vertreiben

Farben erzeugen Stimmung und schaffen Atmosphäre in den Wohnräumen. 

Je nach Wahl können farbenfrohe Wände das Wohngefühl verändern und für Entspannung, Konzentration und Gemütlichkeit sorgen. Die farbliche Gestaltung der Wände wirkt auf Körper und Seele, so können farbenfrohe Wände das Wintergrau vertreiben und eine neue Atmosphäre zum Wohlfühlen schaffen. 

Wer nicht die ganzen Wände farbenfroh gestalten möchte, kann schon mit einigen Akzenten stimmungsvolle Effekte schaffen. Auf das Farbkonzept des Raums abgestimmte Dekoration oder einige farbige Tapeten können die Wirkung des Zimmers beeinflussen. Jede Farbfamilie erzeugt andere Empfindungen, daher sollten Sie die Wirkung bedenken, bevor Sie farbenfrohe Wände gestalten. Ein Raum, in dem Sie arbeiten, kann anders dekoriert und ausgemalt werden, als der Schlafraum.

Hier ein paar wertvolle Tipps: 

Helle Farben lassen den Raum größer erscheinen. Je kräftiger der Wandton, desto enger wirkt der Raum. 

Kalte Farbtöne wirken sachlich und funktional, aber auch beruhigend und entspannend. Badezimmer oder Schlafraum vertragen gut ein kühles Blau.

Warme Farben verleihen dem Raum eine gemütliche Atmosphäre und entspannen, ohne einschläfernd zu wirken.

 Farbenfrohe Wände mit der passenden Beleuchtung in Szene setzen

Die schönste Farbgestaltung im Raum wirkt nur, wenn das Lichtkonzept darauf abgestimmt ist. Idealerweise ist die größte Lichtquelle das Tageslicht. Lichtdurchflutete Räume wirken freundlich und hell und farbenfrohe Wände nehmen das Lichtspiel besonders schön auf. Räume, die wenig natürliches Licht bekommen, können mit gezielter Beleuchtung harmonisch gestaltet werden. 

Indirekte Beleuchtung kombiniert mit einer Deckenleuchte, Hintergrundleuchten oder besondere Stehlampen können farbenfrohe Wände schön betonen und Effekte zaubern. Dabei kann die Wahl der Lampen noch mehr erzielen, als nur Licht ins Zimmer zu bringen. Wer sich nicht für dauerhaft farbenfrohe Wände entscheiden möchte, kann mit farbigen LED-Lampen weiße Wände in verschiedenen Tönen erstrahlen lassen. 

Um das Raumkonzept perfekt abzurunden, können Sie zusätzlich zu Farbe und Licht auf Düfte setzen. Ein spezielles Aromalicht zaubert indirekte Beleuchtung und leichten Duft, den Sie sich selbst zusammenstellen können.

Foto: (c) shutterstock


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt