Wandgestaltung mit Wischtechnik

Mittlerweile ist bei der Wandgestaltung die Wischtechnik ein großes Thema. Sie setzt tolle Akzente und lässt die Wand dynamischer und strukturierter erscheinen. Speziell beim mediterranen Look ist sie schon lange angesagt.

(1 Bewertung)  
Online seit: 17.10.2012 | Themenbereich: Sanierung
Wandgestaltung mit Wischtechnik

Tolle Effekte durch Wischtechnik

Nicht nur die Einrichtung ist für uns wichtig, sondern auch die Dekoration
und die Wandgestaltung. Nicht jedem genügt eine weiße oder einfarbige
Wand, je nach Einrichtung wirken einfach gestrichene Wände gern langweilig.
Durch die Wischtechnik lassen sich an der Wand großflächige Muster anbringen,
dadurch wirkt die Wand gleich viel dynamischer und strukturierter.

Häuser und Wohnungen, die im mediterranen Look eingerichtet sind, haben
die Wischtechnik geprägt. Diese Technik imitiert den natürlichen Charme älterer
unverputzter Gemäuer nach und macht so auch die eigenen vier Wände gleich viel
wärmer, schöner und attraktiver. Der Phantasie sind in Sachen Farbe, Struktur
und Muster keine Grenzen gesetzt. Ob gestrichen, gebürstet, gewickelt oder
gewischt, ganz gleich ob zart oder kraftvoll, dies ist ausschließlich eine Frage
des persönlichen Geschmacks. Entscheidend sind Raumgröße und die Farbintensität,
die sie anwenden möchten.
Speziell auch im Badezimmer kommt die Wischtechnik durch Wasserimitationen super
zur Geltung.

Man kann die Wischtechnik auf eine weiße oder bereits farbige Wand auftragen,
ist der Untergrund jedoch zu sehr strukturiert, nimmt er der Wischtechnik die
typische Optik. Hat man noch eine Raufasertapete, kann man sich unter Umständen
das Entfernen der Tapete sparen.
Das Wischen geht perfekt mit einem Schwamm, idealerweise mit einem Naturschwamm,
der ist beim Kontakt mit Wasser angenehm weich ist und daher leichter in der
Handhabung. Auch spezielle Wischhandschuhe bringen schöne Effekte.


Die Wischtechnik ist eine Nass-in-Nass-Technik, bei der es vor allem auf ein
zügiges Arbeiten ankommt. Doch nicht jeder hat das nötige Geschick, hier berät
Sie gern ein Baumeister, ob in Wien oder in Ihrer Region, über die verschiedenen
Möglichkeiten.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt