Moderne Akzente - Küchenspiegel

Küchenmöbel wirken oft fad und langweilig mit Küchenspiegel aus Fliesen. Renovieren Sie die Küchenrückwand mit Materialien wie Glas, Motivtapete, Holz oder Plexiglas sind dabei originelle Alternativen und lassen jede Küche schnell aufleben.

(1 Bewertung)  
Online seit: 31.05.2014 | Themenbereich: Zimmer, Küche, Kabinett
Moderne Akzente - Küchenspiegel

Die Rückwände einer Küche sind überwiegend gefliest und das sieht manchmal eher langweilig aus. Weil man immer mehr Zeit in der Küche verbringt und sie mittlerweile zum Dreh- und Angelpunkt eines Hauses geworden ist, möchten die Meisten von uns den Raum ein wenig aufpeppen.

Inzwischen gibt es zahlreiche Alternativen um die herkömmlichen Fliesen zu ersetzen. Küchenspiegel aus Glas oder im modernen Edelstahllook sind eine tolle Möglichkeit und immer ein Hingucker.

Kreativen Ideen sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Transparente oder milchige Rückwände aus Glas wirken eher schlicht, man kann sie aber je nach Geschmack mit tollen Motiven oder einer Fototapete hinter dem Glas optisch aufwerten. Auch Marmorstrukturen, Holzdekore oder Fliesendesign in allen Wunschfarben, sie machen aus Ihrer Küche einen sehr persönlichen Raum. 

Edelstahl ist zwar sehr hygienisch und hitzebeständig, ist aber auch etwas empfindlich
was Fingerabdrücke und Wassertropfen betrifft, man muss es also mehr pflegen.

Fliesenspiegel aus Edelstahl sind nur wenige Millimeter dick, so dass  kaum
Arbeitsfläche verloren geht.

Glatte Oberflächen lassen sich gegenüber Oberflächen mit Fugen generell sehr viel leichter reinigen, so dass Ihre Küche immer perfekt glänzt.

Sind in der Küche bereits Fliesen vorhanden, ist das Entfernen sehr aufwändig, die Arbeiten sollten von einem Fliesenleger ausgeführt werden. Eine günstige Lösung ist, die Fliesen mit Edelstahl- oder Sperrholzplatten zu verkleiden.

Mehr Informationen erhalten Sie auch bei einem Handwerker in Ihrer Region


Foto by Shutterstock

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt