Einbruchschutz – Sicherheitstipps von den Fachleuten auf www.bauwohnwelt.at

Für den Einbruchschutz stehen Ihnen verschiedene Systeme zur Verfügung, die sie größtenteils selbst installieren können. Auch einige einfache Vorkehrungsmaßnahmen bieten Ihnen Sicherheit.

(2 Bewertungen)  
Online seit: 04.04.2012 | Themenbereich: Sicherheitssysteme
Einbruchschutz – Sicherheitstipps von den Fachleuten auf www.bauwohnwelt.at

Auch die richtige Beleuchtung kann Schutz bieten


•    Vor allem im Erdgeschoss sollten Sie darauf achten, nachts die Rollläden herunter zu
     lassen; sie können Schutz vor Einbrechern bieten.

•    Ebenso kann der Einbau von speziellen Sicherheitsfenstern, die nicht so leicht brechen,
     oder von Scheiben aus Panzerglas die Sicherheit in Ihrem Haus
     oder der Wohnung deutlich erhöhen.

•    Achten Sie darauf, keine Gartengeräte, die sich von Einbrechern als Werkzeug
      missbrauchen lassen könnten, im Bereich des Gartens oder der Terrasse herumliegen
      zu lassen.

•    Verstauen Sie Werkzeuge und Geräte im Keller, der Garage oder in einem
     abschließbaren Schuppen.

•    Leitern und Gartenmöbel, die sich dazu eignen, um in höher gelegene Stockwerke
     einzudringen, sollten ebenfalls weggesperrt werden.

•    Informieren Sie Ihre Nachbarn, wenn Sie in den Urlaub fahren, und bitten Sie diese, in
     regelmäßigen Abständen den Briefkasten zu leeren und, wenn möglich, die Rollläden
     abends herunterzulassen und morgens hochzuziehen.


Mit der richtigen und ausreichenden Ausleuchtung Ihres Grundstückes können Sie sich vor Einbrechern schützen. Entweder entscheiden Sie sich für eine durchgehende Beleuchtung, mehr Sinn macht jedoch ein Beleuchtungskonzept mit Bewegungsmeldern. Das spart zum einen viel Strom, zum anderen ist der abschreckende Effekt bei Systemen mit Bewegungsmeldern meist größer. Vor allem schlecht einsehbare Bereiche wie Kellertreppen sollten unbedingt vernünftig ausgeleuchtet werden. Ergänzend zu den Bewegungsmeldern können Kameras und akustische Alarmsysteme das Sicherheitskonzept ergänzen.

Alarmanlagen sorgen für ein sicheres Gefühl

Alarmanlagen gibt es auch für den Privatgebrauch in vielen verschiedenen Ausführungen. Sie können in vielen Fällen selbst installiert und programmiert werden. Diese Systeme funktionieren entweder über eine Mechanik mit Bewegungsmelder oder über ein Kontaktsystem mit Zugangscode. Einige Modelle benachrichtigen bei einem Einbruchsversuch einen Sicherheitsdienst oder die Polizei und stellen so ein besonders effektives Sicherheitssystem dar. Viele weitere Informationen zu Sicherheitstechnik und Einbruchschutz finden Sie hier

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt