Notruf-Set kann Leben retten

Das Notrufset als Lebensretter: Lesen Sie nützliche Tipps für ein sicheres Zuhause und für die direkte Hilfe im Ernstfall durch das Notruf-Set.

(1 Bewertung)  
Online seit: 24.05.2014 | Themenbereich: Sicherheitssysteme
Notruf-Set kann Leben retten

Das Notrufset: ein sicherer Weg, Leben zu retten

Vielen Senioren fällt es schwer, die Einschränkungen des Alters zu akzeptieren. Jedoch wird die Ecke des Läufers im Flur schnell zur tückischen Stolperfalle, die einen Oberschenkelhalsbruch oder andere Verletzungen nach sich ziehen kann. Um derartige Verletzungen zu vermeiden, ist ein barrierefreies Wohnen, das zu der Sicherheit für ältere Menschen im Haushalt beiträgt, unabdingbar. 
Die Experten von bauwohnwelt.at geben Ihnen wichtige Tipps für ein sicheres und barrierefreies Wohnen. 

Achten Sie auf:

eine Wohnung im Erdgeschoss
eine Einstiegshilfe für die Badewanne
ein Notrufset für den Ernstfall

Viele Treppen zu der Wohnung erschweren den Gang ins Freie und führen oft zur Isolation. Falls Sie im Erdgeschoss wohnen, steht dem Erhalt Ihres Heimes nichts im Wege. Lediglich um die Anschaffung der Einstiegshilfe für die Badewanne und des Notrufsets sollten Sie Familienmitglieder bitten, da selbst ein barrierefreies Wohnen einen möglichen Unfall nicht ausschließen und im Ernstfall das Notrufset von Berker Ihr Leben retten kann.

Wie funktioniert das Notrufset von Berker?
Das Notrufset beinhaltet einen Notfallmelder, der an jedem Ort angebracht werden kann. Der Notfallmelder ist mit einer zwei Meter langen, ausziehbaren Strippe ausgestattet, die Senioren auch im liegenden Zustand erreichen können. 

Ziehen Sie an der Strippe oder betätigen Sie den Zugtaster, ertönt ein Alarmton und ein Notarzt wird benachrichtigt. Der Alarmton kann durch den Abstelltaster umgehend ausgeschaltet werden. Zu diesem Zweck sollte sich der Abstelltaster im selben Zimmer wie der Notfallmelder befinden. Damit Ihnen schnelle Hilfe zuteil wird, ist es ratsam, Ihren Wohnungsschlüssel einem seriösen Nachbarn anzuvertrauen. 

Dieser kann, sobald er den Alarmton wahrnimmt, schon vor dem Notarzt Erste Hilfe leisten. Auf Wunsch können Sie durch den Notfallmelder auch Ihre Familienangehörigen benachrichtigen. Mit dem Notfallset von Berker vermeiden Sie zwar keine Verletzungen, aber das Risiko, nach einem Unfall keine Hilfe holen zu können.


Abbildung: www.berker.com 
 


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt