Bald ist es soweit und der Umzug steht an?

Sie haben Ihr Traumhaus oder die Traumwohnung gefunden und nun steht der Umzug vor der Tür? Mit den Tipps und Ratschlägen von www.bauwohnwelt.at bringen Sie den Transport Ihrer Möbel und Habseligkeiten schnell, sicher und unkompliziert über die Bühne.

(1 Bewertung)  
Online seit: 18.04.2012 | Themenbereich: Checklisten
Bald ist es soweit und der Umzug steht an?

Ein Umzug mag gut geplant sein

•    Beginnen Sie rechtzeitig damit, Ihren alten Wohnort zu entrümpeln. Im Laufe der Jahre sammeln sich besonders in Keller, Speicher und Garage, aber auch in Schränken und Schubladen viele Dinge an, die nicht mehr gebraucht werden. Auch wenn es schwerfällt: Ein bevorstehender Umzug ist eine gute Gelegenheit, sich von diesen Gegenständen zu trennen. Experten raten, sich von allem zu trennen, was in den letzten zwölf Monaten keine Verwendung mehr gefunden hat.

•    Überlegen Sie genau, welche Möbel Sie in Ihr neues Domizil mitnehmen möchten. Nach der Entrümpelung haben Sie einen besseren Überblick, wie viele Kartons Sie für den Umzug benötigen und wie groß das Fahrzeug für den Transport sein muss. Und natürlich haben Sie weniger zu tragen. Viele Gegenstände lassen sich auf dem Flohmarkt oder auf Auktionsplattformen im Internet, wie zum Beispiel www.ebay.at versteigern; Geld, das für den Umzug gut gebraucht werden kann.

•    Verpacken Sie Ihre Besitztümer soweit wie möglich in Kartons. Zum einen sind Umzugskartons sehr stabil und schützen den Inhalt vor Beschädigungen, andererseits lassen sie sich gut stapeln. Dadurch können Sie den Platz im Umzugstransporter effektiver nutzen. Achten Sie darauf, die Kartons nicht zu schwer zu bepacken; zerbrechliche Gegenstände sollten einzeln in Seiden- oder Zeitungspapier eingewickelt werden.

•    Packen Sie die Kartons sortiert nach Inhalt. Küchengeräte und Geschirr kommen in Küchenkartons, Kleidung in die Kartons für das Schlafzimmer. Richtig beschriftet ersparen Sie sich dadurch viel Zeit und Ärger beim Auspacken in der neuen Wohnung. Hilfreich kann auch ein Plan sein, welche Dinge sich in welcher Kiste befinden.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt