Ein Waschtisch als optisches Highlight – hier erfahren Sie mehr

Sie können Waschtische fertig kaufen oder selber bauen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie dabei achten sollten und welches Material notwendig ist.


Online seit: 12.06.2013 | Themenbereich: Bad & Wellness
Ein Waschtisch als optisches Highlight – hier erfahren Sie mehr

Waschtische – so machen Sie Ihr Bad wohnlicher

Waschtische gibt es in den unterschiedlichsten Formen, Maßen und Materialien im Sanitärfachhandel oder auch in gut sortierten Baumärkten. Auf www.bauwohnwelt.at finden Sie eine Übersicht passender Händler auch in Ihrer Region.
Oft passen aber die Normmaße nicht oder man möchte eine wesentlich individuellere Gestaltung. In diesem Fall können Waschtische mit ein wenig handwerklichem Geschick und dem passenden Werkzeug auch selbst gebaut werden. Mit unseren Expertentipps ist das leichter, als Sie denken.

Waschtische aus Bauplatten

Waschtische aus Bauplatten zu bauen, ist eine einfache Angelegenheit. Die Platten werden einfach mit Montagekleber in der gewünschten Form und Abmessung miteinander verbunden. Zum Befestigen an Wand und Boden genügen kleine Winkel, die fest verdübelt werden sollten. Aus der Deckenplatte werden die Ausschnitte für das Waschbecken und die Anschlüsse mit einer Stichsäge herausgesetzt. Bei der optischen Gestaltung haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten. Bauplatten können Sie farbig lackieren oder auch mit Fliesen bekleben. Wo Sie das notwendige Material finden, verraten wir Ihnen auf www.bauwohnwelt.at.

Ein Regal als Auflage für den Waschtisch – wir zeigen Ihnen, wie es geht

Das praktische an Waschtischen ist, dass man sie mit Regalen oder Schränken unterbauen kann. Für einen selbst gebauten Waschtisch aus Buchenholz in den Abmessungen 80x50x40 cm (H/B/T) benötigen Sie folgendes Material:
  • Je eine Platte für Deckel und Boden, 50 x 40 x 2cm
  • Zwei Platten als Seitenteile, 76 x 30 x 2cm
  • Vier kleine Metallwinkel
  • Holzschrauben und Holzleim
Wenn Sie Regalböden einbauen möchten, können Sie entweder Alu-U-Profile an den Seitenwänden befestigen oder normale Regalbodenträger für Möbel verwenden.
Der Zusammenbau ist relativ simpel. Die Seitenteile werden mit etwas Abstand zur Kante auf die Bodenplatte gesetzt und von unten verschraubt. Die obere Deckenplatte befestigen Sie von innen mit kleinen Metallwinkeln an den Seitenplatten. In die Oberseite können nun die notwendigen Ausschnitte für ein eingelassenes oder aufgesetztes Waschbecken und die Anschlüsse vorgenommen werden und der Waschtisch ist fertig.
Mehr Tipps für Waschtische verraten wir Ihnen gern auf www.bauwohnwelt.at.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt