Mit den Tipps auf bauwohnwelt.at machen Sie Ihr Bad wohnlicher

Ein Waschtisch ist nicht nur praktisch, er gibt Ihrem Bad auch eine persönliche Note. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Waschtisch selbst anbringen können.


Online seit: 03.05.2013 | Themenbereich: Bad & Wellness
Mit den Tipps auf bauwohnwelt.at machen Sie Ihr Bad wohnlicher

Ein neuer Waschtisch im Bad – so montieren Sie ihn selbst!

Der Unterschied zwischen einem normalen Handwaschbecken und einem Waschtisch ist offensichtlich. Nicht nur, dass Sie sich zusätzliche Ablageflächen schaffen, auch die unschönen Anschlüsse für die Wasserzuleitung und den Abfluss sind so gut versteckt.

Badrenovierung leicht gemacht mit unseren Expertentipps

Zur Planung nehmen Sie Maß, welcher Waschtisch infrage kommt. Notieren Sie sich vor dem Weg in den Baumarkt oder den Sanitärfachhandel folgende Angaben:
  • Wie groß ist der Abstand zwischen dem Abfluss und dem Wasseranschluss?
  • Welchen Abstand haben die Befestigungen an Ihrem bisherigen Waschtisch?
  • Wie breit und wie hoch darf der neue Waschtisch maximal sein?
Wenn Sie sich für eine andere Größe als bisher entscheiden, finden Sie auf bauwohnwelt.at einen Installationsbetrieb, der Sie bei den notwendigen Leitungsveränderungen unterstützt.

Beachten Sie unsere Ratschläge, damit beim Ausbau alles klappt

Bevor Sie den alten Waschtisch von der Wand nehmen, sollten Sie das Wasser abdrehen. Bei der Trennung des Siphons halten Sie ein Gefäß zum Auffangen des Abflusswassers bereit. Mithilfe einer Wasserpumpenzange können Sie dann die Eckventile lösen, die alte Armatur entfernen und den Waschtisch abschrauben.
Wenn Sie neue Bohrlöcher benötigen, können Sie mit einem Stück Kreppklebeband auf der Fliesenoberfläche verhindern, dass Ihr Bohrer abrutscht. Anschließend schrauben Sie die neuen Stockschrauben, die zum Lieferumfang Ihres Waschtisches gehören sollten, in die Wand. Sie sollten etwa fünf Millimeter herausstehen. Zum Festschrauben eignen sich ein Stockschraubenzieher oder die Wasserpumpenzange.

Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Montage ankommt

Stellen Sie den Waschtisch an die passende Stelle und ziehen Sie alle Schrauben gut an. Mithilfe einer Wasserwaage prüfen Sie, ob der neue Waschtisch geradesteht. Nun können Sie den Siphon und die Armatur montieren. Mithilfe von flexiblen Schläuchen verbinden Sie die Armatur mit den Eckventilen. Achten Sie darauf, dass Sie warmes und kaltes Wasser nicht verwechseln. Zum Schluss dichten Sie die Fuge zwischen Waschtisch und Wand mit Silikon ab. Weitere Tipps zur Badrenovierung finden Sie auf bauwohnwelt.at.


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt