Leben Sie den Traum einer Designer Küche mit www.bauwohnwelt.at

Der Trend im Bereich Essen und Kochen geht mehr und mehr zu Designer Küchen. Wenn Sie Ihre Küche neu planen, renovieren oder neu einrichten möchten, finden Sie auf unserem Portal wertvolle Tipps.

(1 Bewertung)  
Online seit: 20.03.2012 | Themenbereich: Essen & Kochen
Leben Sie den Traum einer Designer Küche mit www.bauwohnwelt.at

Energieeffizienz als zentrales Thema

Entscheiden Sie sich bei der Gestaltung Ihrer Küche beispielsweise für den Werkstoff Granit. Dieser harmoniert perfekt mit dem derzeitigen Schwarz-Weiß-Trend und lässt sich mit vielen Wohnstilen optimal kombinieren. Auch in Sachen Funktionalität vermag das Tiefengestein Granit zum Beispiel in der Verwendung als Arbeitsplatte zu überzeugen. Es ist widerstandsfähig und leicht zu reinigen. Wenn Sie Ihre Küche nur ein wenig umgestalten möchten, machen neue Arbeitsplatten oder Nischenrückwände auch schon lang genutzte Einrichtungen wieder zum Hingucker. In Sachen Arbeitsflächen- und Wandgestaltung ist Glas neben Granit eines der aktuellen Trendmaterialien. Glas ist porenfrei und deshalb sehr hygienisch sowie leicht zu reinigen. Für die Gestaltung der Rückwände können Sie Dekor-Glas verwenden, das mit allen Arbeitsplatten harmoniert und schöne Lichtreflexe setzt. 

Eine Küchenarmatur wird im Durchschnitt 70- bis 80-mal am Tag auf- und zugedreht. Das macht sie zu einem der wichtigsten Arbeitsplätze und Hilfsmittel in Ihrer Designer Küche. Qualität ist daher von enormer Bedeutung. Legen Sie Wert auf keramische Dichtungen. Diese zeichnen sich durch ihre lange Lebensdauer und die leichtgängige Bedienung aus. Bei Küchenarmaturen mit Schlauchbrause bietet es sich an, einen Rückflussverhinderer zu installieren. So kann kein Wasser in die Leitung zurückfließen, es kommt nicht zu einer Verkeimung des Trinkwassers.

Das Thema Energiesparen ist nicht nur für Sie als Verbraucher ein wichtiger Faktor bei der Wahl der Geräte für Ihre Designer Küche. Auch die Markenhersteller widmen sich diesem Thema mehr und mehr. Achten Sie daher beim Kauf Ihrer Kühl- und Gefriergeräte darauf, dass diese mit den Energieeffizienzklassen 

  • A+ oder
  • A++


ausgezeichnet sind. Die Produkte dieser beiden Kategorien zeichnen sich durch einen besonders geringen Stromverbrauch aus. Orientieren Sie sich an dem aufgeklebten EU-Label, um Großgeräte für Ihre Designer Küche zu vergleichen.

Für das Kochen in Ihrer Designer Küche können Sie als Alternative zu Strom oder Gas auch ein Kochfeld mit Induktionstechnik als Beheizungsart wählen. Hierbei wird die Wärme direkt im Boden des Kochgeschirrs erzeugt. So erzielen Sie die exakte Temperatur, die sich unmittelbar auf das Kochgut überträgt. Erhältlich sind Induktionskochfelder in verschiedenen Größen: vom schmalen und ca. 30 cm breiten Modul bis zur XXL-Variante mit 90 cm Breite. Vertrauen Sie in Sachen Designer Küchen auf die Experten von www.bauundwohnwelt.at und entdecken Sie Kochen neu!



© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt