Das Schlafzimmer – ein ganz besonderer Ort

Hier können wir abschalten um neue Energie zu tanken. Hier können wir ruhen, träumen, lesen, kuscheln, lieben und lachen.Das Schlafzimmer wird immer wichtiger als Ruhe- und Rückzugsort.

(2 Bewertungen)  
Online seit: 10.05.2012 | Themenbereich: Schlafen und Relaxen
Das Schlafzimmer – ein ganz besonderer Ort

Ein Schlafzimmer zum Träumen und Entspannen

Mit ein paar Tipps können Sie Ihr Schlafzimmer in einen gemütlichen Raum
verwandeln in dem Sie sich rundum wohl fühlen. Schließlich verbringen
wir im Schlafzimmer die meiste Zeit unseres Lebens.

Das Bett ist das Herzstück jedes Schlafzimmers, kombiniert mit einer guten Matratze
entscheidet es ganz wesentlich über einen erholsamen Schlaf.
Beim Bett ist der richtige Platz ausschlaggebend, der eine hat vom Bett gern die
Tür im Blick, der andere findet das eher unangenehm. Am besten machen Sie
auf einer Decke Probeliegen, so können Sie ausprobieren, auf welchem Platz
Sie sich am wohlsten fühlen.
Gute Matratzen müssen nicht teuer sein, Kaltschaummatratzen für wenige hundert Euro schneiden in den meisten Tests sehr gut ab. Bei Rückenproblemen sollte man jede Matratze vor dem Kauf gründlich Probeliegen. Kaltschaum-, Latex- oder Federkernmatratzen haben verschiedene Eigenschaften, so dass jeder für sich selbst die ideale Matratze finden muss.

Um Ordnung zu halten sorgen Sie für ausreichenden Stauraum. Kleider, Wäsche
oder Schuhe bringen Sie am besten in Schranksystemen mit praktischen
Schiebetüren unter, verspiegelte Türen lassen den Raum größer erscheinen.

Ganz individuell ist das Bedürfnis nach Farbe, egal ob Sie sich für helle oder
dunkle Töne für mehr Geborgenheit entscheiden, harmonisch und beruhigend wirkt
der Raum wenn man alles Ton-in-Ton kombiniert und mit einzelnen Accessoires
Akzente setzt.

Für jeden Schlaftyp gibt es auch eine passende Verdunkelung. Rollos oder
blickdichte Stoffe für einen komplett abgedunkelten Raum oder eher
transparente Stoffe für mehr Helligkeit, testen Sie was Ihnen gut tut.

Für eine angenehme Atmosphäre sorgen verschiedene Lichtquellen. Den
besten Effekt erzielt man, wenn man den Raum auf mehreren Ebenen
mit einem Deckenlicht kombiniert beleuchtet – Neonbeleuchtung ist ein No-Go.

Ist in Ihrem Schlafzimmer Parkett oder Laminat auf dem Boden, investieren Sie in einen warmen weichen Teppich und Sie haben gleich beim Aufstehen warme Füße.

Ganz wichtig: Nehmen Sie keine Arbeit mit ins Bett, schauen Sie keine aufregenden Filme
oder surfen im Internet, denken Sie daran - das Schlafzimmer ist zum Träumen und Entspannen!

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt