Eigentumswohnung finanzieren - Mit diesen Tipps erfüllen Sie sich Ihren Traum

Eine Eigentumswohnung zu finanzieren muss gut geplant sein. Es ist wichtig, Vorstellungen vom Eigenkapital und von der Höhe des nötigen Darlehens zu haben.


Online seit: 24.07.2013 | Themenbereich: Kredite & Finanzierungen
Eigentumswohnung finanzieren - Mit diesen Tipps erfüllen Sie sich Ihren Traum

Eigentumswohnung finanzieren: Was ist zu beachten?

Die eigene Wohnung zu besitzen - davon träumt wahrscheinlich fast jeder. Nicht länger irgendwo zur Miete wohnen, sondern die eigenen vier Wände als ein Zuhause wahrnehmen, das Ihnen gehört. Zudem bietet so ein Eigenbesitz auch einen zuverlässigen Schutz für das Alter, einhergehend mit einer gesicherten Wohnsituation. Bei den Experten von www.bauundwohnwelt.at erhalten Sie wertvolle Tipps und Anleitungen, wie Sie diesen Traum in die Tat umsetzen können und Ihre Eigentumswohnung finanzieren. Informieren Sie sich vor dem Kauf der eigenen Wohnung gut über die anstehenden Startkosten. Die Nebenkosten, die mit einer solchen Anschaffung einhergehen, wollen eingeplant sein. Zu berücksichtigen sind Ausgaben für
  • den Makler,
  • den Notar
  • und die Grunderwerbssteuer.
Beim Kauf einer Eigentumswohnung müssen außerdem bestimmte Finanzierungsvorgaben beachtet werden. So muss das Eigenkapital des Käufers ungefähr 20 Prozent der vollen Kaufsummer ausmachen. Will der Käufer die gesamte Summe hingegen als Kredit aufnehmen, wird es schwer, eine Genehmigung zu bekommen.

Für die Finanzierung einer Eigentumswohnung ist ein Bausparvertrag sehr sinnvoll. Hierbei muss der Käufer aber schon vor dem Wohnungskauf in den Bausparvertrag eingezahlt haben. Allerdings können Sie bei diesem Weg der Finanzierung auch auf staatliche Zuzahlungen zurückgreifen.

Ein Fremdwährungsdarlehen ist eine weitere Art, um eine Eigentumswohnung zu finanzieren. Der Käufer nimmt in diesem Fall einen Kredit in einer fremden Währung auf. Dadurch fallen die Zinsen dann geringer aus, was ein großer Vorteil ist. Auch können Kursänderungen während der Laufzeit den Geldbeutel des Käufers schonen.

Wichtig ist vor allem, die Angebote verschiedener Banken bei der Finanzierung der Eigentumswohnung gründlich zu vergleichen. Nehmen Sie nicht gleich den ersten Vorschlag an, sondern erkundigen Sie sich nach Alternativen, finden Sie so die geeignete Möglichkeit der Finanzierung für Ihre Eigentumswohnung und lassen Sie Ihren Traum wahr werden.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt