Der Kauf von Privatimmobilien bietet sehr viele Vorteile, birgt aber auch Risiken

Der Besitz von Privatimmobilien bietet zahlreiche interessante Optionen:

(3 Bewertungen)  
Online seit: 07.01.2013 | Themenbereich: Immobilien
Der Kauf von Privatimmobilien bietet sehr viele Vorteile, birgt aber auch Risiken

Privatimmobilien haben Vorteile

•    Persönliche Gestaltung ist beim Bauen von Privatimmobilien eher möglich.
•    Altersvorsorge ist durch mietfreies Wohnen nach Abschluss der Finanzierung von Privatimmobilien realisierbar.

•    Die Weitervermietung von Privatimmobilien ist eine optionale Einnahmequelle.
•    Privatimmobilien sind im Allgemeinen eine sichere Geldanlage.
•    Langfristig gesehen haben Sie verhältnismäßig niedrige Kosten im Vergleich zum Mieten von Immobilien.

•    Sie genießen eine größere Unabhängigkeit, zum Beispiel von Mieterhöhungen.

Risiken von Privatimmobilien
Der Kauf von Privatimmobilien will jedoch wohl überlegt sein. Die Risiken sind enorm. Auf folgende Punkte sollten Sie achten:

•    Kalkulieren Sie vorsichtig. Die Finanzierung muss realisiert werden. Übernehmen Sie sich nicht.
•    Ziehen Sie unabhängige Fachleute zurate. Lassen Sie fertiggestellte Privatimmobilien vor dem Kauf begutachten. Minimieren Sie die Risiken.

•    Überlegen Sie sich gut, welche Privatimmobilien zu Ihnen passen. Ein Verkauf kann langwierig sein und birgt finanzielle Risiken.

•    Veränderungen in der Umgebung können den Wert bzw. die gebotene Lebensqualität stark beeinflussen. Informieren Sie sich, zum Beispiel darüber, ob neue Straßen in der Umgebung geplant sind.

•    Bedenken Sie alle Details wie zum Beispiel Internetanbieter oder TV-Empfang. So vermeiden Sie böse Überraschungen.

Privatimmobilien für Mieter

Falls Sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung oder einem Haus sind, werden Sie auch auf Angebote von Privatpersonen treffen. Diese unterscheiden sich im Grunde nicht von Immobilien, die von Genossenschaften oder Wohnungsgesellschaften angeboten werden. Jedoch sollten Sie bedenken, dass sich in der Praxis häufig Unterschiede ergeben. Eigentümer haben in vielen Fällen einen engen Bezug zu Ihrem Besitz. So kann der Vermieter zum Beispiel im selben Haus wohnen. Das kann zu Konflikten führen, wenn sich dieser zu stark in die Angelegenheiten der Mieter einmischt. Werden Wohnungen gewerblich organisiert vermietet, so sind zum Beispiel Reparaturen oder die Einhaltung von Kündigungsfristen in der Regel stärker gesetzlichen Vorschriften angepasst. Das kann Vor- und Nachteile haben. So kann eine Privatperson vielleicht über die Einhaltung einer Frist eher hinwegsehen, aber auch möglicherweise die Handwerker verspätet oder gar nicht kontaktieren.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt