Günstig mieten: Bezahlbare Wohnimmobilien in jeder Gegend finden

Auch heute können Sie in vielen Gegenden noch günstig mieten. So finden Sie eine preisgünstige Immobilie, die Ihren Vorstellungen entspricht.


Online seit: 25.06.2013 | Themenbereich: Immobilien
Günstig mieten: Bezahlbare Wohnimmobilien in jeder Gegend finden

Günstig mieten: So finden Sie eine preiswerte Immobilie

Besonders in Großstädten sind die Mietpreise in den vergangenen Jahren im zweistelligen Prozentbereich angestiegen. Preisgünstige Mietimmobilien sind daher in der heutigen Zeit immer schwerer zu finden. Wenn Sie günstig mieten möchten, sollten Sie für Ihre Wohnungssuche ausreichend Zeit einkalkulieren. Mit etwas Geduld finden Sie aber auch heute noch eine bezahlbare Wohnung.

Geld sparen bei der Anmietung: provisionsfreie Wohnungen

Wenn Sie von Privat mieten, sparen Sie sich bei der Anmietung einer Immobilie die Maklerprovision. Allein für die Maklerprovision müssen Sie das zwei- bis dreifache der Nettokaltmiete einkalkulieren. Wenn Sie günstig mieten möchten, sollten Sie in Immobilienportalen daher gezielt nach provisionsfreien Angeboten suchen. Mithilfe von Filterfunktionen können Sie sich dabei gezielt günstige Wohnungen ohne Provision anzeigen lassen. Kalkulieren Sie jedoch die anfallende Kautionszahlung in Ihr Budget ein, die auch bei privaten Vermietungen als Sicherheitsleistung in Höhe von drei Monatsmieten zu erbringen ist.

Günstig mieten: bezahlbare Wohnungen mit Abstrichen

Wenn Sie günstig mieten möchten, weichen Sie am besten auf Mietangebote abseits der Großstädte aus. Hier liegen die Nettokaltmieten weit unterhalb von innerstädtischen Lagen. Kalkulieren Sie, wenn Sie täglich pendeln, aber wiederum zusätzliche Fahrtkosten mit ein. Alternativ können Sie auch in Groß- und Mittelstädten günstig mieten, sollten hier bei der Wohnungssuche aber auf Immobilien mit einer geringeren Größe ausweichen. Grundsätzlich gilt hier: Je kleiner, desto günstiger ist die Wohnung. Junge Leute und Studenten entscheiden sich auch bevorzugt für eine Wohngemeinschaft, in der die Mietkosten geteilt werden. In begehrten innerstädtischen Lagen finden Sie zudem bezahlbaren Wohnraum, wenn Sie bei der Lage und Ausstattung Abstriche machen. Abseits von Szene-Vierteln ist die Nachfrage nach Wohnungen und damit auch der Mietpreis weitaus geringer. Auch eine weniger gut ausgestattete Wohnung spart bares Geld. Wenn Sie selbst renovieren, werden Ihnen oft Preisnachlässe angeboten.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt