Genossenschaftswohnung in Wien finden: Welche Kosten Mieter erwarten müssen

Der Wohnungsmarkt in Wien floriert - so lässt sich die Situation bei der Immobiliensuche am besten beschreiben.

(1 Bewertung)  
Online seit: 06.01.2013 | Themenbereich: Immobilien
Genossenschaftswohnung in Wien finden: Welche Kosten Mieter erwarten müssen

Genossenschaftswohnung finden, leicht gemacht

Als eine der lebenswertesten Städte im Herzen Europas punktet Wien mit einer hervorragenden Infrastruktur, einem abwechslungsreichen Kunst- und Kulturprogramm sowie mit berühmten Sehenswürdigkeiten. Für viele Mieter ist es daher nicht einfach, sich auf eigene Faust nach einer Mietwohnung in der Stadt umzusehen. In diesen Fällen kann eine Genossenschaftswohnung in Wien eine gute Alternative sein.

Wer sich für eine Genossenschaftswohnung in Wien interessiert, sollte im Vorfeld die unterschiedlichen Wohnungsvereine vergleichen. Eine Genossenschaftswohnung gehört zu einer Immobilie, deren Bau und Instandhaltung durch einen gemeinnützigen Träger gefördert und unterstützt wird. Häufig beteiligen sich zudem die jeweiligen Länder an den Wohnungen, die durch einen Wohnungsverein oder eine Wohnungsgenossenschaft verwaltet werden. Wenn Sie sich für eine Genossenschaftswohnung in Wien bewerben möchten, gibt es einige Dinge zu beachten:

•    Wenn die Wohnung von einem Wohnungsverein oder einer Wohnungsgenossenschaft verwaltet wird, müssen Sie dort in den meisten Fällen Mitglied sein, um sich für die Wohnungen bewerben zu können.

•    Eine Mitgliedschaft kommt etwa durch den Ankauf von Anteilen der Wohnungsgemeinschaft zustande oder durch langjähriges Mitwirken in Vereinen und Verbänden.

•    Bei einer frei stehenden Genossenschaftswohnung in Wien, die nicht an eine Mitgliedschaft gebunden ist, werden Mitglieder in der Regel dennoch bevorzugt behandelt.

•    Informieren Sie sich über die Konditionen für eine Mitgliedschaft und prüfen Sie, ob Sie nicht auch über einen guten Makler eine geeignete Wohnung in Wien finden.

Ein Vorteil der Mitgliedschaft in einer Wohnungsgenossenschaft ist, dass Sie in Zukunft bei der Suche nach einer größeren Genossenschaftswohnung in Wien ebenfalls bevorzugt behandelt werden. Positiv ist außerdem zu vermerken, dass Sie bei Fragen zur Wohnsituation oder bei Problemen mit anderen Mietern jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner haben. Bei einem Umzug in eine andere Stadt ist die Mitgliedschaft außerdem problemlos kündbar und häufig bekommen Sie Ihren eingezahlten Anteil verzinst zurück.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt