Häuser in Wien: wichtige und nützliche Tipps für Ihre Planung

Wenn Sie sich für Häuser in Wien interessieren, sind einige Punkte zu berücksichtigen. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten beim Hausbau oder Hauskauf.


Online seit: 21.08.2013 | Themenbereich: Immobilien
Häuser in Wien: wichtige und nützliche Tipps für Ihre Planung

Häuser in Wien: So finden Sie Ihr neues Heim in der Donaumetropole

Häuser in Wien bieten das Großstadtflair einer Weltmetropole und befinden sich in der Nähe vieler historischer Baumwerke. Sollten Sie ein Haus in Wien bauen oder ein Haus erwerben wollen, gilt es allerdings einiges zu beachten. Die Experten von bauwohnwelt.at geben Ihnen nützliche Tipps und Ratschläge und unterstützen Sie so bei Ihrem Vorhaben.
Grundsätzlich sollten Sie bei Ihrer Planung
  • alle anfallenden Kosten,
  • die genaue Lage und
  • zukünftige Erweiterungen
berücksichtigen.

Beim Hausbau müssen Sie zunächst die Wahl treffen, ob Sie ein Massivhaus oder ein Fertighaus errichten wollen. Ein Fertighaus ist bei genauer Planung meist günstiger zu bauen, bietet Ihnen aber nicht so viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Bei einem herkömmlichen Haus müssen Sie eine längere Bauzeit einplanen. Anbaumöglichkeiten sind hier aber einfacher und es nutzt sich zudem weniger schnell ab. Auch ist bei einem solchen Haus eine bessere Wärmespeicherung durch die Wände gegeben, was zu einer Minderung der Heizkosten führt. Sollten Sie schon einen zukünftigen Weiterverkauf einplanen, ist ein Massivhaus ebenfalls die bessere Wahl, da es einen höheren Wiederverkaufswert aufweist als ein Fertighaus.
Wenn Sie ein Haus kaufen wollen, ist auch dies vorher genau zu überdenken. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Häuser in Wien und behalten Sie dabei verschiedene Punkte im Kopf: Die Möglichkeit des Anbaus sollte gegeben sein, wenn Sie in der Zukunft eine Erweiterung planen. Auch sollte die Gegend Ihren Vorstellungen entsprechen. Junge Familien entscheiden sich für Häuser in Wien, die nahe von Schulen gelegen sind, sodass die Kinder keinen zu langen Schulweg haben.

Die Stadt Wien weiß mit vielen Sehenswürdigkeiten zu überzeugen und bietet zudem viele Erholungsmöglichkeiten in den äußeren Bezirken. Insgesamt ist die Stadt in 23 Gemeindebezirke unterteilt. Diese werden entweder bei ihrem Namen oder bei ihrer Nummer genannt. Der Bezirk mit den meisten Einwohnern ist Donaustadt mit ungefähr 159.000 Personen. In Florisdorf leben ca. 142.500 Menschen und Leopoldstadt bietet 96.000 Einwohnern ein Zuhause.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt