Was man beim Kauf einer Eigentumswohnung beachten sollte

Wer sich für den Kauf einer Eigentumswohnung interessiert, möchte natürlich das Risiko eines Fehlkaufes ausschließen. Denn für die meisten Privatpersonen ist es mit eine der größten finanziellen Entscheidungen im Leben.

(2 Bewertungen)  
Online seit: 01.12.2012 | Themenbereich: Immobilien
Was man beim Kauf einer Eigentumswohnung beachten sollte

Tipps für den Kauf einer Eigentumswohnung

Gerade Eigentumswohnungen werden gegenüber Häusern oft bedenkenloser und
ohne große Prüfungen gekauft, das kann sich aber rächen.

Zuerst sollte man sich natürlich darüber bewusst sein, dass man ein wirtschaftliches
Risiko eingeht. Als Vorteil wird gern argumentiert, dass man anstatt immer höher
werdenden monatlichen Mietzahlungen oft ein festgesetztes Darlehen zahlt und sich über
die Jahre so ein mietfreies Eigentum schafft. Lassen Sie sich auf jeden Fall vorher beraten
und prüfen Sie, ob der Kaufpreis marktgerecht ist und Sie im Falle eines plötzlichen Verkaufes die Chance haben, den Kaufpreis wieder zu erzielen.

Wenn Ihnen die Wohnung und das Haus zusagen, dann müssen Sie beachten, dass Sie sich auch in eine Hausgemeinschaft einkaufen. Sie sind schließlich an der Erhaltung und
Instandsetzung des gesamten Hauses beteiligt. Sie wohnen in einem Mehrfamilienhaus
und müssen für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der anderen Miteigentümer
haften. Machen Sie sich mit Ihren neuen Nachbarn vertraut und lassen sich auch von dem
Hausverwalter Einblick in die geführte Beschlusssammlung geben, so können Sie sich
schnell einen Überblick über Ihre Rechte und Pflichten machen.

Nachträgliche Änderungen sind in einer Eigentumswohnung nur in geringem Umfang
möglich, bei jeder Änderung muss die Wohnungseigentümergemeinschaft zustimmen.
Auch das Grundstück wird von allen Eigentümern genutzt und eine gegenseitige
Rücksichtnahme ist angebracht.

Damit Sie immer Spaß an Ihrer Eigentumswohnung haben, schließen Sie vorab Risiken
aus. Verkäufer, Makler und auch die Bank möchten ein Geschäft machen und sind nicht
immer ganz objektiv. Jeder Vertrag ist verhandelbar, lassen Sie den Wert der Immobilie
durch einen persönlichen Sachverständigen prüfen, er ist sein Geld wert!
Wenn Sie den Vertrag vor Abschluss noch von einem Rechtsanwalt Ihres Vertrauens
überprüfen lassen, sind Sie auf der sicheren Seite.


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt