Günstig Renovieren – mit den Tipps von Experten bares Geld sparen

Die Renovierung oder der Umbau des Hauses oder der Wohnung ist meist ein kostspieliges Unterfangen. Mit den Tipps und Tricks von den Experten von www.bauwohnwelt.at können Sie dabei jedoch viel Geld sparen.


Online seit: 28.03.2012 | Themenbereich: Kredite & Finanzierungen
Günstig Renovieren – mit den Tipps von Experten bares Geld sparen

Geld sparen durch gute Planung

Bei der Renovierung sind vor allem sorgfältige Planung und genaue Kalkulation wichtig, wenn man Geld sparen will. Jeder Schritt sollte genau geplant und überlegt sein. Nur wer genau weiß, wie viel Material er für den Umbau benötigt, kann auch die Kosten dafür senken. Berechnen Sie genau, wie viel Wandfarbe oder Bodenbelag Sie benötigen. Kaufen Sie im Notfall lieber etwas nach, als nach Fertigstellung des Projekts Baustoffe und Arbeitsmaterialien übrig zu haben.

  • Informieren Sie sich, wo Sie bestimmte Materialien, die Sie für die Renovierung oder den Umbaubenötigen, am günstigsten bekommen. Oft sind zum Beispiel Bodenbeläge direkt beim Hersteller  preiswerter als im Baumarkt.

  • Vergleichen Sie die Preise! Wer lange genug plant, kann die Preise verschiedener Anbieter und Hersteller vergleichen. Oft sind die Unterschiede in der Preisgestaltung beträchtlich.

  • Auch die Portale im Internet bieten Preisvergleiche an. Bei der langfristigen Planung haben Sie zudem oftmals die Möglichkeit, günstige Schnäppchen zu ergattern.
Oft lassen sich teure Baustoffe und Materialien auch durch günstigere Alternativen ersetzen. Laminat zum Beispiel ist meist deutlich günstiger als echtes Holzparkett, kann diesem aber täuschend ähnlich sehen. Wenn Sie die Umgestaltung Ihres Gartens planen, kann es sich lohnen, Pflanzen, Baustoffe oder Werkzeuge im Winter, also außerhalb der Gartensaison, zu erwerben. In dieser Zeit ist die Nachfrage, etwa nach Gartenmöbeln, Blumenkästen und Ähnlichem gering, sodass diese oft günstig sind.Maschinen und Geräte, die für den Umbau benötigt werden, müssen zudem nicht immer käuflich erworben werden. Viele Baumärkte verleihen Baumaschinen gegen eine geringe Gebühr, sodass sich auch hier Geld sparen lässt.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt