Solarenergie: Energiekosten effektiv senken mit den Experten von www.bauwohnwelt.at

In Zeiten steigender Energiekosten stellen sich viele Hausbesitzer die Frage, wie sie Energie sparen und somit Kosten reduzieren können.

(1 Bewertung)  
Online seit: 02.05.2012 | Themenbereich: Kredite & Finanzierungen
Solarenergie: Energiekosten effektiv senken mit den Experten von www.bauwohnwelt.at

Mit einer Fotovoltaikanlage zum eigenen Solarstrom

Wenn Sie die Kosten für Heizung und Strom in den eigenen vier Wänden senken wollen, kann die Installation einer Anlage für Solarenergie durchaus Sinn machen. Selbst wenn Sie, zum Beispiel als Wohnungsbesitzer, über keine eigenen Dachflächen verfügen, haben Sie die Möglichkeit, eigene Solarenergie zu nutzen, denn Flächen können angemietet werden; zudem können sogenannte Fotovoltaikanlagen auch an den Hauswänden angebracht werden. Doch mit welchen Kosten müssen Sie rechnen, wenn Sie sich entschließen, Solarenergie zu nutzen?

•    Wie hoch sind die Kosten für eine Solarenergie Anlage? Der Preis für eine Solaranlage lag im Jahr 2011 bei etwa 2.500 Euro pro kWp. Um den Strom herstellen zu können, der im Jahr von einer Familie mit vier Mitgliedern verbraucht wird, benötigen Sie eine Anlage mit mindestens 5 kWp. Sie können also mit Kosten in Höhe von 12.000 bis 15.000 Euro für eine Fotovoltaikanlage rechnen. In diesen Kosten sind die Planung, die Module, Zubehör und Installation bereits eingerechnet.

•    Wie hoch sind die Kosten für den laufenden Betrieb der Anlage? Neben einer geringen Zählergebühr können Sie mit 1% der Anlagekosten im Jahr für Reinigung und Wartung rechnen. Diese Arbeiten fallen jedoch erst nach einigen Jahren an. Die Entscheidung für eine hochwertige Fotovoltaikanlage mit qualitativen Modulen kann sich in den Folgejahren auszahlen, da hier weniger Reparaturen nötig sind.

•    Viele Banken unterstützen Sie bei der Finanzierung Ihrer Solarstromanlage. Da die staatliche Einspeisevergütung nach dem Energieeinspeisegesetz von den Banken als Sicherheit akzeptiert wird, finanzieren viele Geldinstitute Ihre Anlage bis zu 100%. Die Zinssätze für einen solchen Kredit liegen zurzeit in der Regel zwischen 4 und 5 %.

Viele weitere Informationen zum Thema Solarenergie finden Sie unter www.solarenergie.com.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt