Mit einem Frühbeet beginnt die Gartensaison schon im März

Erfahren Sie, wie Sie im Hochbeet oder Frühbeet Gemüse aussähen und alles Wichtige über den Selbstbau eines Frühbeets

(1 Bewertung)  
Online seit: 14.03.2014 | Themenbereich: Gartenbau
Mit einem Frühbeet beginnt die Gartensaison schon im März

So erzielen Sie mit einem Frühbeet oder Hochbeet eine frühzeitige Ernte

Ein Frühbeet schützt Pflanzen vor Frost. Sie finden Frühbeete als Bausatz im Gartenfachhandel oder Baumarkt. Wo sich in Ihrer Region ein Fachmarkt befindet, entdecken Sie unter anderem
auf www.OBI.at

Auch der Selbstbau eines Frühbeets ist mit handwerklichem Geschick leicht. 
Unsere Expertentipps bieten Ihnen die notwendigen Informationen.

Der Selbstbau eines Frühbeets: Gemüse aussähen und früh ernten

Das Frühbeet bietet kälteempfindlichen Pflanzen im Frühjahr oder Herbst Schutz vor Frost und Kälte. Wählen Sie einen sonnigen Standort in Ihrem Garten. Je weniger Schatten Ihr Frühbeet bekommt, umso prächtiger gedeihen Pflanzen und Gemüse.
Im Grunde ist ein Frühbeet ein Kasten, der direkt auf der Gartenerde steht. 

Folgende Materialen brauchen Sie für den Selbstbau:

Holzbretter
Vierkanthölzer
Robuste Plastikfolie oder alte verglaste Fenster zur Abdeckung
Schrauben

Imprägnieren Sie das Holz vor dem Aufbau mit einem geeigneten Holzschutzmittel. Das verhindert die frühzeitige Verrottung. Überlegen Sie, welche Größe Ihr Frühbeet haben soll und schneiden Sie Holzbretter und Vierkanthölzer auf die passende Länge. Verbinden Sie alles mit nicht rostenden Schrauben. Wenn Sie Ihr Frühbeet mit Plastikfolie abdecken, empfehlen unsere Experten, aus Holzlatten einen Rahmen zu bauen, den Sie mit der Folie bespannen. 
So lässt sich das Frühbeet mit einem Handgriff öffnen oder schließen.

Das Hochbeet – rückenschonendes Arbeiten

Alternativ zu einem Frühbeet bietet das Hochbeet die Möglichkeit, die Pflege aus einer bequemen Haltung heraus durchzuführen. Im Bau- oder Gartenfachmarkt gibt es auch für Hochbeete passende Bausätze. Wenn Sie Ihr Hochbeet selbst bauen, legen Sie zunächst ein Wühlmausgitter aus. So finden die kleinen Nager keinen Zugang zum Gemüse. Wenn Sie für das Hochbeet eine Abdeckung einplanen, übernimmt es die gleiche Funktion wie ein Frühbeet.

Gemüse aussähen im Frühbeet oder Hochbeet

Achten Sie auf reichhaltige Erde. Junge Pflanzen benötigen viele Nährstoffe. Befüllen Sie Hochbeet oder Frühbeet mit Mutterboden und decken Sie diese Schicht möglichst mit Anzuchterde ab. Auf www.bauwohnwelt.at finden Sie Gartenfachbetriebe in Ihrer Region. 
Lassen Sie sich beraten, bevor Sie das Gemüse aussähen.


Fotos by Shutterstock
 


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt