Ein Terrassendach aus Wellplatten bietet nicht nur im Sommer viele Vorteile

Qualitativ hochwertige Wellplatten bieten einen optimalen Schutz für Ihre Terrasse. In Verbindung mit einem Sonnenrollo schützen sie auch vor intensiver Sonne.


Online seit: 27.05.2013 | Themenbereich: Terrasse & Balkon
Ein Terrassendach aus Wellplatten bietet nicht nur im Sommer viele Vorteile

Sonnenschutz durch Wellplatten aus Plexiglas

Wer bei der Sanierung der Terrasse nach einer dauerhaften Überdachung für das Terrassendach sucht, kommt an Wellplatten nicht vorbei. Um einen optimalen Schutz sowohl bei kaltem als auch warmem Wetter zu erhalten, sollten Sie einige Punkte beachten. Unsere Experten von www.bauwohnwelt.at geben Ihnen Tipps und Hilfestellungen.

Vorteile eines Terrassendachs aus Wellplatten

Früher wurden Wellplatten als günstige Abdeckung von Geräteschuppen eingesetzt. Die heutigen Modelle haben mit der einfachen Lösung nicht mehr viel gemein. Gefertigt aus hochwertigem Plexiglas vereinen die Überdachungen nahezu alles, was ein modernes Terrassendach ausmacht:
  • Brillanter Kunststoff: Die hochtransparenten Wellplatten haben eine bessere Transparenz als Glas. Das macht sie besonders als Überdachung für lichtdurchflutete Bereiche interessant.
  • Witterungsbeständig: Qualitäts-Wellplatten kommen auch in Gebieten mit rauen Witterungsverhältnissen zum Einsatz.
  • Kein Vergilben: Das Material ist lichtbeständig. Viele Hersteller geben eine langjährige Garantie auf die gleichbleibende Transparenz der Modelle.
  • Wabenstruktur: Anders als Glas verfügen die durchsichtigen Platten über eine Wabenstruktur, die Sonnenlicht bricht. Das macht ein Blenden unmöglich.
  • Farbnuancen: Wer ein wenig mehr Schatten auf seiner Terrasse haben möchte, greift auf leicht braune Produkte zurück.
  • Optimaler Schutz durch die Kombination mit einem Rollo
Wer sich für ein Terrassendach aus transparenten Wellplatten entscheidet, sollte für besonders sonnige Tage vorsorgen. Die Überdachung bietet einen guten Schutz, der keine direkte Sonnenbestrahlung auf die Sitzgelegenheit zulässt. Jedoch staut sich unter dem Dach mitunter Hitze. Daher ist eine gute Vorbereitung wichtig. Hier bietet sich eine Kombination aus Wellplatten für die Überdachung mit einem Sonnenrollo an. Dieses kann bei Bedarf ausgefahren werden. Möglich ist auch die Integrierung eines Rollos zwischen zwei Lagen der Platten. Der Sonnenschutz ist mit einem Sensor versehen, der bei direkter Sonnenbestrahlung für ein Ausfahren des Stoffes sorgt. Diese Lösung vereint die Vorteile beider Systeme: Witterungsschutz durch Wellplatten und Sonnenschutz durch das Rollo. Besprechen Sie vor der Realisierung Ihre Wünsche an eine Terrassenabdeckung mit einem Fachmann.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt