Vollherbst

Leitphase: Beginn der Fruchtreife der Stiel-Eiche Ersatzphase: Beginn der Fruchtreife der Rosskastanie Mittlerer Beginn in Deutschland 1961 bis 1990: um den.26.9. Mittlerer Beginn in Deutschland 1991 bis 2009: um den 21.9. Mittlere Dauer: 19 bis 25 Tage

(1 Bewertung)  
Online seit: 07.09.2012 | Themenbereich: Terrasse & Balkon
Vollherbst

Der Herbst rückt näher

Je nach Wetterlage kann der Vollherbst oft schon in der dritten Septemberwoche einsetzen, er dauert dann etwa von Mitte/Ende September bis Mitte Oktober. Mit dem "goldenen Oktober" zeigt die Natur jetzt noch einmal, was in ihr steckt. Bäume und Sträucher färben sich in den schönsten Farben, die Laubwälder leuchten regelrecht. Zuerst reifen jedoch die Früchte aus, darunter die Eicheln der Stiel-Eiche, die phänologisch betrachtet für den Vollherbst am 
bedeutendsten sind und die man jetzt zusammen mit Bucheckern auf dem Waldboden findet. Als Ersatzphase wird die Fruchtreife der Rosskastanie herangezogen, die bald darauf ihre Blätter färbt, so wie zahlreiche andere Laubbäume. 

Im Vollherbst werden die letzten Winteräpfel sowie Quitten und Walnüsse geerntet. Die herbstblühenden Stauden leuchten nochmals um die Wette. Zur Mitte dieser Jahreszeit verlieren einige Obstbäume schon die ersten Blätter. Nun beginnt die Weinlese und auf den Feldern wird das Wintergetreide ausgesät wie Wintergerste oder Winterroggen. Wenn sich dann das Laub der Stiel-Eiche verfärbt, kündigt sich bereits der Spätherbst an.

Der Vollherbst hat begonnen, wenn die ersten reifen Früchte der Stiel-Eiche auf dem Boden zu finden sind. Die Rosskastanie, Baum des Jahres 2005, gibt ihre mahagonibraunen Samen frei, die gerne zum Basteln verwendet werden.

Was zu tun ist:
Obst und Gemüse ernten und einlagern
Boden bearbeiten
Rasen schneiden und das letzte Mal düngen
Kräuter und Stauden zurückschneiden und teilen
Aussaaten unter Glas und im Frühbeet vornehmen
Laubgehölze einschließlich Obst und Rosen pflanzen
Wurzelschnittlinge von Stauden schneiden
Frostempfindliche Knollen aus dem Boden holen


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt