Herbstzeit ist Kürbiszeit

Es gibt Zierkürbisse als farbenfrohe Dekoration im ganzen Haus, es gibt Gartenkürbisse in vielen verschiedenen Sorten für die Küche und nicht zu vergessen die beliebte Kürbis-Fratze zu Halloween. Kürbisse sind einfach Alleskönner.

(1 Bewertung)  
Online seit: 11.10.2012 | Themenbereich: Essen & Kochen
Herbstzeit ist Kürbiszeit

Was Sie beim Kürbiskauf beachten müssen

Jetzt haben Kürbisse Hochsaison, sie gibt es in fast allen Lebensmittelläden
zu kaufen, ihr Preis liegt circa zwischen 2 und 4 Euro. Man kann aus ihnen
köstliche und kalorienarme Speisen zaubern.

Eine der bekanntesten Sorte ist der Hokkaido-Kürbis, er muss nicht geschält werden
und durch seinen nussigen Geschmack eignet er sich ideal für die herbstlich leckere
Kürbissuppe.

Der Eichelkürbis mit seinem festen süßlich orangefarbenen Fruchtfleisch, das im
Geschmack an Pfeffer und Haselnüsse erinnert, macht ihn zu einem äußerst beliebten Speisekürbis, speziell für Ofengerichte.

Der blassgelbe Spaghettikürbis ist einer der interessantesten Kürbissorten. In der
Küche lässt er sich vielseitig, ob als Pastazubereitung, Gratin oder als Beilage
verwenden.

Da gibt es aber noch die Zierkürbisse, sie sind nicht für die Küche geeignet, sondern nur
etwas fürs Auge. Jetzt werden sie als farbenfrohe Dekoration im ganzen Haus verstreut,  finden Platz in Gestecken und Schalen.

Die von allen Kindern beliebten Halloween Kürbisse setzen sich aus verschiedenen
Zier- und Speisekürbissen zusammen, am besten geeignet zum Schnitzen von den
herrlich gruseligen Fratzen ist zum Beispiel der Moschuskürbis. Ein Klassiker ist
auch die leicht gerippte Sorte „Jack O’Lantern“, sie geht auf die Legende des
früher lebenden Jack O’Lantern zurück.
Die Kürbisfrucht muss dafür groß, reif und vor allem trocken und unverletzt sein.

Kürbissamen werden recht häufig als gerösteter Snack oder aber zur Herstellung von
Kürbiskernöl verwendet.

Kürbisse sind wahre Vitaminbomben, sie sind kalorienarm und gut bekömmlich,
gerade jetzt in der Erkältungszeit sind sie ideal für viele tolle Gerichte in der Küche.


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt