Aufräumen nach der Party - So geht,s ...

Feiern in Wohnung oder Haus machen Freude, aber auch Arbeit. Wie Sie nach der Party rasch wieder eine saubere Wohnung bekommen, erfahren Sie hier.


Online seit: 04.03.2014 | Themenbereich: Reinigung & Pflege
Aufräumen nach der Party - So geht,s ...

In jede Party oder Feier in Wohnung, Haus und Garten investieren Sie viel Arbeit. Eine liebevolle Vorbereitung, die passende Dekoration und Essen, Getränke und Snacks gehören dazu. Wenn die Party vorbei ist, bleiben meist Müll, leere Flaschen und Essensreste zurück. Jetzt rasch wieder eine saubere Wohnung zu bekommen, ist mit der richtigen Organisation und unseren Tipps auf kein Problem.

Sortieren, trennen, entsorgen

Bevor es ans Saubermachen geht, sortieren Sie alles, was entsorgt wird in:

Pfandflaschen – sie sind bares Geld wert
Einwegflaschen – aus Glas für den Glascontainer, aus Plastik für die gelbe Tonne oder den             gelben Sack
Plastikabfälle
Essensreste – vorzugsweise in der Biotonne entsorgen. Tipp: Verpacken Sie Essensreste in           alte Zeitungen. So bleibt nichts in der Biotonne haften und es entstehen keine Gerüche bis               zur nächsten Leerung. Achtung: Essensreste gehören nicht in den Komposter.
Hausmüll
Altpapier

Ist der komplette Abfall sortiert, ist er schnell entsorgt und Sie beginnen mit dem eigentlichen Saubermachen der Wohnung.

Reinigungsmittel und Co. – Hinweise von den Experten auf www.bauwohnwelt.at
Bevor Sie den Staubsauger zur Hand nehmen, fegen Sie mit Besen und Kehrschaufel den groben Schmutz zusammen. Das schont den Staubsauger und erleichtert die Arbeit. Teppiche und Polstermöbel saugen Sie nach der Wohnungsparty gründlich ab. Für glatte Böden verwenden Sie – falls keine Spezialreiniger notwendig sind – eine milde Seifenlauge. Achtung: Laminat- und Parkettböden wischen Sie nur mit einem angefeuchteten Tuch. Bei Fliesenböden oder Naturstein dürfen Sie mit Wasser etwas großzügiger umgehen.

Flecken – ein Fall für den Profi
Manchmal passiert ein Missgeschick und Flecken auf Möbeln, Teppichen oder Polstermöbeln lassen sich nicht so leicht entfernen. Viele Stoffe reagieren empfindlich auf aggressive Fleckentferner. Mit der Reinigung beauftragen Sie besser einen Fachbetrieb. Die praktische Handwerkersuche auf www.bauwohnwelt.at zeigt Ihnen, welcher Reinigungsprofi für Möbel und Teppiche sich in Ihrer Region befindet.

Foto: (c) shutterstock
 


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt