Ihr begehbarer Kleiderschrank – hier steht, wie es geht!

Ein begehbarer Kleiderschrank kann in einem freien Raum oder in einer Dachschräge gebaut werden. Bei uns finden Sie die Expertentipps für den Kastenraum.


Online seit: 26.03.2013 | Themenbereich: Schlafen und Relaxen
Ihr begehbarer Kleiderschrank – hier steht, wie es geht!

Jede Frau wünscht sich einen - erfüllen Sie Ihr diesen Wunsch!

Schränke hat man nie genug und gerade im Schlafzimmer ist oft nicht genug Platz. Wenn Sie über einen freien Raum neben Ihrem Schlafzimmer oder eine nicht genutzte Dachschräge verfügen, richten Sie sich doch dort einen begehbaren Kleiderschrank ein. Schauen Sie sich um auf bauwohnwelt.at. Hier finden Sie Tipps und Informationen, wie Sie Ihren Traum verwirklichen können.
Ein Zimmer in einen begehbaren Kleiderschrank verwandeln
Eine gute Planung erleichtert die Arbeit. Am Besten, Sie erstellen sich zunächst eine Liste aller Dinge, die Sie in Ihrem begehbaren Kleiderschrank unterbringen wollen. Je nach Größe des zur Verfügung stehenden Raumes findet hier alles seinen Platz – von den Heimtextilien über die Bekleidung bis hin zu Accessoires wie Handtaschen, Hüten oder Schuhen. Unter Umständen können Sie Ihren begehbaren Kleiderschrank auch als Ankleidezimmer verwenden. In diesem Fall sollten Spiegelflächen oder ein großer Aufstellspiegel ebenfalls eingeplant werden. Sie können sogar einen Kosmetiktisch mit passender Sitzgelegenheit unterbringen.
Ordnungssysteme und Beleuchtung
Ein begehbarer Kleiderschrank sollte gut ausgeleuchtet sein. Achten Sie darauf, dass Sie sich für Leuchtkörper entscheiden, die ein möglichst helles und unverfälschtes Licht abgeben. Gut geeignet und außerdem energiesparend sind LED-Beleuchtungen, die Sie bei geschlossenen Schränken auch innerhalb der Schrankfächer anbringen können. Unsere Experten verraten Ihnen, was in den perfekt ausgestatteten begehbaren Kleiderschrank gehört. Dazu zählen unter anderem:
  • Kleiderstangen in unterschiedlichen Höhen
  • Regalböden und Wandhalterungen und
  • Schubkästen
  • Gegebenenfalls Schranktüren, Rollos oder Vorhänge
Außerdem können Sie mit passenden Körben und Auszugschienen dafür sorgen, dass jedes Teil gut erreichbar ist.
Ein begehbarer Kleiderschrank unter dem Dach
Im Dachgeschoss wird die Dachschräge häufig nicht genutzt. Wenn der Schlafraum an sich groß genug ist, können Sie hier mit einem einfachen Trick einen begehbaren Kleiderschrank einrichten. Schienen, auf dem Fußboden und an der Decke montiert, nehmen große Schiebetüren auf. Unter der Schräge lassen sich Kleiderstangen und Regalsysteme montieren. Die Tipps für Ihren begehbaren Kleiderschrank finden Sie auf bauwohnwelt.at und das Material zum Bau gibt es üblicherweise in Baumärkten oder Möbelhäusern.


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt