Relaxen und Schlafen in einer perfekt inszenierten Ruhezone

Das eigene Heim ist nicht nur das Zuhause, das ein Dach über den Kopf bietet. Vielmehr sorgt es dafür, dass es mithilfe einer entsprechenden Einrichtung und Gestaltung zu einer wahren Wohlfühloase wird.


Online seit: 14.02.2015 | Themenbereich: Schlafen und Relaxen
Relaxen und Schlafen in einer perfekt inszenierten Ruhezone

Ein Ambiente für schöne Träume

Das Schlafzimmer ist nicht nur ein Raum, der zum eigentlichen Schlafen einlädt. Es kann ebenso ein Zimmer sein, das auch zum Relaxen eine Ruhezone bietet. Dazu gehört, dass nicht nur ein praktisches Bett plakativ in der Mitte des Raumes seinen Platz findet. 

Beim Einrichten sollten Sie vielmehr darauf achten, dass bei der Auswahl der Möbel keine Überladung stattfindet. Denn das würde viel Unruhe ausstrahlen. Ein ebenso wichtiger Faktor ist das harmonische Gesamtverhältnis zwischen Bodenbelägen, Wand- und Vorhangfarben. 

Nur dann kann im Raum Ruhe und Harmonie entstehen, das wiederum zu einem Wohlgefühl verhilft. Und damit wäre auch ein Erwachen am Morgen entspannt und ausgeschlafen sicher.


Die Feng-Shui Lehre beim Einrichten

Wer ein Faible für Feng-Shui hat, kann das Schlafzimmer auch unter den bekannten Feng-Shui-Gesichtspunkten einrichten. Sie müssen kein Profi der Feng-Shui-Lehre sein, um Ihren Raum danach zu gestalten. Ein paar Anhaltspunkte genügen, sodass auch die Verteilung Ihrer Gegenstände innerhalb des Schlafzimmers eine harmonische Wirkung ausstrahlen. 

Wer dann noch einige Lichtquellen mit indirektem oder diffusen Licht innerhalb des Raumes verteilt, hat seine persönliche Oase erschaffen. Unabhängig dabei ist, ob Ihre Wahl auf eine Steh-, Wand- oder einer kleinen Nachttischlampe fällt. Lichtquellen unter Feng-Shui-Bedingungen zu verteilen, setzt immer die optimale Erschaffung der inneren Harmonie zwischen Umgebung, Möbelstücken und natürlich Ihnen selbst voraus. 


Das Bett als Mittelpunkt des Schlafgemachs

Zwar ist das Bett das wichtigste Möbelstück innerhalb des Schlafzimmers, aber dennoch sollten auch die restlichen Möbel, die notwendig sind, in eine wohlgeordnete Atmosphäre passen. Denn nur so kann Ausgewogenheit und Ruhe im Raum erzeugt werden. Dabei kommt natürlich auch der Gestaltung des Raums eine wesentliche Bedeutung bei. 

Nicht nur die Farbwahl an sich stellt ein wichtiges Kriterium dar, sondern auch die Verwendung der Materialien. So sollte Ihre Wahl zum Beispiel auf schadstofffreie Farben fallen. Bei der anschließenden Dekorierung ist weniger oftmals bekanntermaßen mehr. So sollten Vorhänge, Wandfarbe und die Bettwäsche farblich aufeinander abgestimmt werden, um ein stimmiges Bild zu erschaffen. Aber auch mit der restlichen Dekoration des Schlafzimmers ist es wichtig, nicht zu viel im Raum zu verteilen. 



Räumlichkeiten zum perfekten Relaxen

Nicht nur das Schlafzimmer stellt einen Ruheraum dar, sondern auch Wohn- und Badezimmer gehören zu den Ruhezonen einer Wohnung. Immer dann, wenn mit einer Gestaltung eines Raumes, völlig unabhängig, welchen Raum es betrifft, die Sinne angesprochen werden, ist die Einrichtung gut gelungen. 

Die innere Harmonie kann durch die Verwendung von zarten, weichen Stoffen erzeugt werden, aber auch mit verspielten und verschnörkelten Accessoires oder eben klaren Linien. Da darf ganz nach dem eigenen Geschmack ausgewählt werden. Ein wichtiges Merkmal ist die Verinnerlichung, das Wohnen Leben bedeutet. 

Und zum Wohnen gehören zweifelsohne Ruhestätten zum Relaxen dazu. Denn nichts ist Wichtiger, als den Stress und die Hektik draußen zu lassen. 


Der perfekte Ort zum Relaxen ist das Wohnzimmer

Insbesondere am Abend wird in jedem Heim das Wohnzimmer zu einem Ort der Erholung und Entspannung. Es soll eine einladende Wirkung haben und Lust zum Verweilen und Gemütlichkeit ausstrahlen. Die harmonische Einrichtung des Wohnzimmers ist insbesondere deshalb so wichtig, weil er als Mittelpunkt eines jeden Zuhauses dient. Bequeme und weiche Sitzmöbel sind genauso wichtig, wie einen Couchtisch oder Regale und Schränke, die allen Dingen und Kleinkram einen entsprechenden Platz bieten. 

Eine harmonische Farbgestaltung kann mit farbenfrohen Accessoires durchbrochen werden und für Highlights sorgen. Ebenso können stimmungsvolle Wandbilder für eine behagliche Atmosphäre sorgen. Weiterhin bieten Pflanzen ein besonderes Ambiente und geben dem Wohnraum den letzten Schliff als Wohlfühloase. Und das gilt für Besucher oder Bewohner gleichermaßen.


Bildquelle: shutterstock.com

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt