Schöner Wohnen mit einem Heim, in dem Sie sich wohlfühlen

Das eigene Zuhause ist ein Ort, an dem Sie sich vom stressigen Alltag erholen. Hier vereinen sich mehrere Facetten des Lebens und Zusammenlebens:

(1 Bewertung)  
Online seit: 08.01.2013 | Themenbereich: Schlafen und Relaxen
Schöner Wohnen mit einem Heim, in dem Sie sich wohlfühlen

Wohnen Sie schöner

Ruhebereiche zum Krafttanken, Treffpunkt für Freunde und Familie sowie Arbeitsort. Bei einer rein funktional gestalteten Wohnung fehlt das gemütliche Ambiente. Unsere Experten haben Ihnen Tipps für ein schöneres Wohnen zusammengestellt:

Inspirierende Wohnideen

Sie beziehen eine neue Wohnung oder Sie möchten Ihr Haus renovieren? Mit einer Neu- oder Umgestaltung der Räume macht man sich Gedanken über die Einrichtung. Für welchen Stil entscheide ich mich? Sind die eigenen Ideen noch nicht ausgereift, lohnt sich fachliche Hilfe. Das muss nicht immer gleich ein Einrichtungsprofi sein, es gibt auch günstigere Lösungen für ein schöneres Wohnen. Blättern Sie in Katalogen und besuchen Sie Möbelhäuser. Dort finden Sie vielfältige Ideen rund um ein passendes Mobiliar. Auch im Internet bieten einige Portale eine professionelle Hilfe.

Schöner Wohnen: Jeder Raum hat einen anderen Charakter

In der Regel besitzt jeder Raum eine Funktion: Schlafen, Wohnen, Arbeiten, Essen, Kochen. Hinzu kommen das Bad und ein Flur. Versuchen Sie, jedem Raum einen besonderen Stil zu verleihen. Dabei sollten Möbel und Accessoires aufeinander abgestimmt sein. Machen Sie sich Gedanken, was der einzurichtende Raum ausdrücken soll. Sie lieben Afrika? Wie wäre es mit einem Wohnzimmer in warmen Erdtönen? Möbel aus natürlichen Materialien wie Holz bilden den Grundstock. Viele kleine Lichtquellen erzeugen eine harmonische Atmosphäre. Schalen aus Bast, Holzfiguren und viele Pflanzen ergänzen den Schöner Wohnen-Look.

Farben modellieren

Die Farbwahl spielt beim Schöner Wohnen eine große Rolle. Generell verkleinern dunkle Farben, wogegen helle Farben einen Raum öffnen. Diese Wirkung kam man sich bei der Gestaltung seiner Wohnung zunutze machen. Kleine Räume sollten in hellen Nuancen gestrichen werden. Das vermittelt Weite. Durch die gezielte Verwendung von Glas und Spiegeln lässt sich dieser Effekt noch verstärken. Besondere Akzente erzielen Sie durch auffallende Farben, die jedoch nur punktuell aufgetragen werden.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt