Schlafzimmer funktionell beleuchten

Das Schlafzimmer ist der klassische Rückzugsort in jedem Zuhause. Im Schlafzimmer hat der Alltagsstress nichts zu suchen, denn hier tanken Körper und Seele jede Nacht wieder auf.

(1 Bewertung)  
Online seit: 11.03.2014 | Themenbereich: Schlafen und Relaxen
Schlafzimmer funktionell beleuchten

Die räumliche Gestaltung des Schlafzimmers sollte deshalb mit Sorgfalt geplant werden, damit aus einem funktionalen Raum eine echte Wohlfühloase wird. 
Das Schlafzimmer ist vom reinen Schlafplatz zu einem Ort des Wohlfühlens und der Entspannung avanciert. Entsprechend vielfältig ist heute auch oft die Einrichtung dieser Wohlfühloase gestaltet. 

Ein Schlafzimmer bietet Raum zum Schlafen und Erholen, manchmal bietet es aber auch die Kulisse für eine spannende Lesereise, eine Modenschau auf dem Catwalk oder exotische Wellnessanwendungen. Damit all diese Erlebnisse ins rechte Licht gerückt werden, ist neben der Einrichtung des Schlafzimmers auch die Beleuchtung von besonderer Bedeutung. Das Licht im Schlafzimmer sollte Behaglichkeit und Funktionalität miteinander kombinieren. 

Wer in seinem Schlafzimmer durch optimale Beleuchtung gekonnte Lichteffekte schafft, macht diesen Raum zu einer Wellnessoase mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten.

Alles im Blick – Die Deckenbeleuchtung
Die Deckenbeleuchtung rückt das gesamte Schlafzimmer ins rechte Licht. Am besten eignen sich Deckenstrahler, die den ganzen Raum optimal ausleuchten. Ein Lichtschalter an der Tür und in der Nähe des Bettes sorgt jederzeit für beste Lichtverhältnisse. 

Ein besonderer Clou ist ein Deckenventilator mit eingebauter Beleuchtung. Er sorgt gleichzeitig für ausreichende Beleuchtung und für angenehme Temperaturen in heißen Sommernächten. Moderne Deckenventilatoren können mit einer Fernbedienung gesteuert werden und bieten die Möglichkeit zwischen Licht und Belüftung individuell zu wechseln. 

Tipp: Ein Lichtschalter mit Dimmer gibt die Möglichkeit die Beleuchtungsintensität individuell anzupassen. Die meisten modernen Dimmer machen eine stufenlose Lichtregulierung möglich und schaffen so immer die richtige Atmosphäre. 

Für gemütliche Stunden im Bett – Die Nachttischlampen
Eine Nachttischlampe gehört zu den unverzichtbaren Lichtquellen in einem Schlafzimmer. Sie zaubert ein gemütlich warmes und dezentes Licht, das den Bereich unmittelbar um das Bett herum ausreichend beleuchtet. Nachttischlampen können auf dem Nachttisch platziert oder an der Wand in der Nähe des Kopfendes des Bettes angebracht werden. 

Besonders praktisch sind Nachttischlampen, deren Strahler beweglich sind und sich deshalb individuell anpassen lassen. Der Schalter für die Nachttischlampe sollte im Bett liegend bequem erreichbar sein. 

Nachttischlampen schaffen Gemütlichkeit. 
Die Beleuchtungsintensität einer Nachttischlampe sollte ausreichen, um allein mit dieser Lichtquelle zu lesen, dabei aber nicht blenden. Ein Leuchtmittel mit einer Leistung von maximal 40 Watt ist in der Regel ausreichen. Qualitativ hochwertige Lampen verfügen darüber hinaus über Reflektoren, die so eingestellt sind, dass das abgestrahlte Licht den Schlafbereich des Nebenmannes nicht erreicht. So wird der Partner nicht gestört, wenn die Nachttischlampe auf einer Seite des Bettes brennt. 

Immer gut angezogen – Den Kleiderschrank beleuchten
Der Kleiderschrank nimmt neben dem Bett meist den größten Raum im Schlafzimmer ein. Mit vielen Türen, Schubladen und Fächern gibt es im Kleiderschrank meist viele dunkle Ecken und die Auswahl des passenden Kleidungsstückes kann bei schlechter Beleuchtung zu einer echten Herausforderung werden. 

Die Lösung sind spezielle Kleiderschranklampen, die jeden Winkel des Möbelstückes optimal ausleuchten. Diese nach unten gebogenen Lampen werfen helles Licht in die einzelnen Abteilungen des Kleiderschrankes, ohne dabei zu blenden. Verfügt der Kleiderschrank über Spiegeltüren, können diese speziellen Lampen außerdem bei geschlossenen Türen für tolle Lichteffekte sorgen. 

Die Beleuchtung im Schlafzimmer trägt in hohem Maße zur gemütlichen Atmosphäre bei. Die Lichtgestaltung sollte aber nicht nur optisch ansprechend sondern auch funktional gestaltet werden. Mit einer geglückten Mischung aus einer Gesamtbeleuchtung und einzelnen Lichteffekten wird das Schlafzimmer zur echten Wohlfühloase. 



Bildquelle:
Bild 1: © Homeplaza 2013


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt