Sicher in Haus und Wohnung – mit den Sicherheitstipps von www.bauwohnwelt.at

Nur ein sicheres Heim ist auch ein gemütliches Heim. Oft können Sie schon mit einfachen Mitteln Risiken im Haushalt und der Wohnung minimieren. Die Experten von www.bauwohnwelt.at geben Ihnen die richtigen Ratschläge und Sicherheitstipps

(2 Bewertungen)  
Online seit: 28.03.2012 | Themenbereich: Sicherheitsservice
Sicher in Haus und Wohnung – mit den Sicherheitstipps von www.bauwohnwelt.at

Sicherheitstipps gegen Einbrecher

Rauchmelder retten Leben

Rauchmelder warnen die Bewohner eines Hauses oder einer Wohnung, sobald in einem der Wohnräume Rauch entsteht oder wenn ein Brand ausbricht. Diese können so rechtzeitig die Feuerwehr alarmieren und die Wohnung verlassen. Oft werden Bewohner im Schlaf von einem Brand überrascht und erleiden Rauchvergiftungen, weil sie die Katastrophe zu spät bemerken.

•    Die Geräte gibt es in den verschiedensten Ausführungen.
•    Einfache Rauchmelder sind im Handel schon für wenige Euro erhältlich und können Leben
     retten.
•    Sie werden durch Batterien mit Strom versorgt und geben einen akustischen Warnton ab, sobald
     sie verstärkte Rauchbildung registrieren.
•    Mit doppelseitigem Klebeband können sie ganz einfach an der Zimmerdecke befestigt werden.
•    Die unauffälligen Kästchen sollten in jedem Zimmer an der Decke angebracht werden.
•    Vergessen Sie nicht, regelmäßig die Batterien zu überprüfen!


Gegen Einbrecher helfen Kameras, Bewegungsmelder und Alarmanlagen. Auch Gitter und Rollos können Ihr Eigentum schützen. Doch nicht alle Rollos sind einbruchsicher; vor allem ältere Modelle können oft einfach nach oben geschoben werden. Mithilfe einer Steuerung können Rollos auch automatisch hinauf und hinuntergefahren werden. Das ist nicht nur praktisch, sondern kann auch zu Ihrer Sicherheit beitragen. Mit der richtigen Programmierung werden die Rollläden auch im Urlaub morgens nach oben gefahren und abends rechtzeitig wieder hinuntergelassen. Einbrecher bemerken so nicht gleich durch die dauerhaft verschlossenen Fenster, dass die Bewohner nicht zu Hause sind.
Bewegungsmelder können die Bewohner ebenfalls schützen. Im Eingangsbereich oder im Garten angebracht, zeigen sie durch Licht an, wenn sich jemand dem Grundstück nähert. Dies kann Einbrecher rechtzeitig abschrecken und bietet Ihnen gleichzeitig Komfort.


Lassen Sie sich von einem Fachmann beraten.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt