Nachhaltiger Spülkomfort

Darauf können sich Käufer hochwertiger Marken-Geschirrspüler garantiert verlassen: Extrem sparsame Verbrauchswerte, eine starke Performance und jede Menge Komfort. Innovative Features runden die Spülerlebnisse ab. Hier ein paar Tipps, worauf es beim Kauf ankommt.

(1 Bewertung)  
Online seit: 16.02.2012 | Themenbereich: Essen & Kochen
Nachhaltiger Spülkomfort
© AMK

Tipps zum nachhaltigen Spülen

„Konsumenten achten bei der Anschaffung neuer Hausgeräte heute verstärkt auf deren Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Doch auch Qualität, Bedienung, Geräuschentwicklung, Design und Komfort sind ihnen wichtig – alles Kriterien, an denen hochwertige Geschirrspüler zu erkennen sind“, sagt Frank Hüther, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), Mannheim.

Umweltbewusste Konsumenten werden von den extrem niedrigen Verbrauchswerten begeistert sein: sechs bis sieben Liter Wasser benötigen die sparsamsten Modelle am Markt für die perfekte Reinigung von 13 bzw. 14 Maßgedecken, und legen damit eine Spitzenperformance hin. Was die sparsamsten Wasser- und Energieverbrauchswerte betrifft, so weisen die EU-Energielabel A+++, A++ und A+ die „Champions“ unter allen Spülern innerhalb der besten Energie-Effizienzklasse A aus.

Zur vorbildlichen Ressourcenschonung kommt auch noch der geldwerte Vorteil hinzu: Die durchschnittlichen Strom- und Wasserkosten für einen Handabwasch summieren sich auf gut 67 Cent*. Ein energieeffizienter Geschirrspüler erledigt die Arbeit für knapp ein Drittel.
Auch die Geräuschemission ist ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines neuen Gerätes, besonders in Küchen, die zum Ess- und Wohnbereich hin geöffnet sind. Die leisesten Geschirrspüler liegen zwischen 37 und 39 dB (A). Sie arbeiten im wahrsten Sinne flüsterleise – unter anderem auch aufgrund neuer, extraleiser und nahezu verschleißfreier Hochleistungsmotoren.

Verbraucher, die auf ein ästhetisches Produkt-Design ihres neuen Spülers sowohl äußerlich als auch im Geräteinnenraum besonderen Wert legen, finden in weltweit bekannten und renommierten Design-Preisen, wie dem „red dot design award“, „iF product design award“ und „Interior Innovation Award“, eine wichtige und sichere Orientierungshilfe.

Bei der Geräteausstattung machen innovative Produktfeatures – beispielsweise ein unkompliziertes, sich intuitiv erschließendes Bedienkonzept, Spezial-, Intensiv-, Hygiene- und Schnellprogramme, LED-Beleuchtung und eine intelligent-ergonomische Innengestaltung – das Geschirrspülen heutzutage zu einem „nachhaltigen“ Erlebnis mit Komfort-, Zeit- und Lebensqualitäts-Gewinn. „Deshalb gilt meine Kaufempfehlung hochwertigen Marken-Geschirrspülern, die mit einem A-Tripple-Plus oder A-Double-Plus ausgezeichnet sind“, resümiert AMK-Geschäftsführer Frank Hüther. (AMK)

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt