Badsanierung durch einen Profi: Gestalten Sie eine Wohlfühloase

Durch eine Badsanierung erhält Ihr Badezimmer einen neuen Charakter. Gestalten Sie mit einem Profi einen Wohlfühltempel nach Ihren individuellen Vorstellungen.


Online seit: 05.03.2013 | Themenbereich: Bad & Wellness
Badsanierung durch einen Profi: Gestalten Sie eine Wohlfühloase

Gestalten Sie Ihr Bad nach Ihren Vorstellungen!

Wenn Ihr Badezimmer bereits in die Jahre gekommen ist, ist es Zeit, sich über eine Neugestaltung Gedanken zu machen. Mit einer Badsanierung geben Sie dem Raum ein neues Gesicht, eine Ausstrahlung mit Wohlfühlpotenzial. Damit Ihr Wunschbad nicht nur ein Traum bleibt, geben unsere Einrichtungsexperten Ihnen wertvolle Tipps zur Neugestaltung.

Wellnessoase mit individuellem Charakter
Kaum ein Raum hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte so stark verändert, wie das Badezimmer. Gab es noch vor Jahren eine Standardausstattung in Weiß, Beige oder Braun, ist heute Individualität gefragt. Nach einer Badsanierung erstrahlt der Raum einem neuen Flair.

Vor dem Modernisieren muss der Raum entkernt werden
Bei einer Badsanierung sollten Sie einen Fachmann hinzuziehen. Unternehmen, die auf diese Arbeiten spezialisiert sind, bieten kompletten Service aus einer Hand. Dieses Rundum-sorglos-Paket reicht von einer Entkernung des Bads bis zur Endreinigung. Auch die Montage der Möbel und das Verlegen der Fliesen sind im Preis inbegriffen. Die Kosten variieren je nach ausgeführter Arbeit und verwendeten Materialien. Für ein gehobenes Komfortbad müssen Sie mit einem finanziellen Aufwand von 12.000-15.000 Euro rechnen.

Bereiten Sie die Badsanierung vor
Bevor die Arbeiten starten, gibt es eine Menge zu tun. Durch eine gute Vorbereitung und Handlangerarbeiten können Sie die Kosten der Badsanierung senken. Dabei ist es von Vorteil, wenn Sie über handwerkliches Geschick verfügen. Fliesen abschlagen, Bodenbelag entfernen, Möbel demontieren - die Entkernung des Badezimmers lässt sich mit ein wenig Aufwand und dem richtigen Werkzeug selber durchführen. Danach sollten Sie eine Bestandsaufnahme über Ihre Bedürfnisse machen:

  • Wie soll das Badezimmer genutzt werden?
  • Was hat mir an meinem Bad besonders gefallen?
  • Welche Wünsche möchte ich erfüllen?
  • Sind meine Vorstellungen finanzierbar?
  • Beantworten Sie sich diese Fragen, um Klarheit für die anschließende Planung zu schaffen. Dabei sollten Sie beachten, dass die Kosten der Badsanierung nicht Ihr Budget übersteigen. Welche Neuanschaffungen sind Ihnen wichtig? Worauf können Sie gegebenenfalls verzichten? Welche günstigeren Lösungen gibt es? 

Holen Sie sich weitere Tipps zu diesem Thema auf www.bauwohnwelt.at.


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt