Haus bauen – Kosten senken mit Ratschlägen von www.bauwohnwelt.at

Wer selbst ein Haus bauen möchte, steht oft vor gewaltigen finanziellen Herausforderungen.

(1 Bewertung)  
Online seit: 27.07.2012 | Themenbereich: Heimwerkertipps
Haus bauen – Kosten senken mit Ratschlägen von www.bauwohnwelt.at

Bauplanung richtig planen um Kosten zu sparen

Viele Bauherren versuchen, die Kosten für den Hausbau zu senken, indem sie Arbeiten in Eigenleistung erbringen. Doch dieses Vorgehen birgt auch Risiken. Die Gefahr, das eigene Können und Talent zu überschätzen, ist groß. Nur durch genaue Planung, Kalkulation und realistische Einschätzung der eigenen Möglichkeiten können Sie nachträgliche Kosten durch Nachbesserungen beim Haus Bauen vermeiden. Wir von www.bauwohnwelt.at geben Ihnen Tipps, welche Eigenleistungen auch von Laien übernommen werden können.

•    Viele Banken erkennen die Eigenleistung von Bauherren als eine Art Hypothek an und bieten vergünstigte Zinskonditionen. Im Vorfeld sollten Sie jedoch genau auflisten, wie hoch die Materialkosten sind und welche Leistungen genau von Ihnen übernommen werden.

Welche Arbeiten können auch von Laien erledigt werden und welche Arbeiten sollte der Fachmann durchführen?

•    Elektro-, Heizungs- und Sanitärinstallationsarbeiten sollten unbedingt vom Profi ausgeführt werden. Zum einen gelten hier besondere Vorschriften und Regelungen, zum anderen bergen diese Arbeiten Gefahren. Wird hier durch Unwissenheit gepfuscht, können im Nachhinein hohe Kosten auf Sie zukommen.

•    Beim Innenausbau hingegen gibt es viele Arbeiten, die Sie problemlos selbst übernehmen können. Dazu zählen Maler- und Tapezierarbeiten, aber auch das Verlegen des Fußbodens oder der Terrasse.

•    Fachleute können Ihnen helfen, die Kosten und den Aufwand der in Eigenleistung erbrachten Arbeiten beim Haus bauen realistisch einzuschätzen. Bereits in der Planungsphase kann es sinnvoll sein, einen Architekten oder Bausachverständigen zurate zu ziehen. Sie kennen die Kosten für Baustoffe sowie die Vorschriften und Richtlinien, die eingehalten werden müssen, wenn Sie ein Haus bauen wollen.
Experten gehen davon aus, dass ein routinierter Laie maximal zwei Drittel der Arbeit eines gelernten Handwerkers übernehmen kann. Theoretisch ließen sich die Kosten für den Hausbau so um bis zu einem Drittel senken. Überschätzen Sie jedoch Ihre eigenen Fähigkeiten und die Ihrer Helfer nicht. Nur eine realistische Abwägung der Machbarkeit erlaubt Ihnen eine klare Einschätzung der Kosten und der Arbeitszeit.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt