Kosten für Maler: was bei der Wahl zu beachten ist

Gestalten Sie Ihr Heim neu mit aktuellen Farben. Beim Streichen der Räumlichkeiten sind allerdings verschiedene Kosten für Maler zu berücksichtigen.

(3 Bewertungen)  
Online seit: 12.11.2013 | Themenbereich: Innenausbau
Kosten für Maler: was bei der Wahl zu beachten ist

Kosten für Maler: nützliche Tipps und Tricks für neue Farben

Wer die eigenen vier Wände in ein neues Licht rücken und mit neuen Farben aufpeppen will, entscheidet sich für einen neuen Anstrich. Achten Sie bei der Wahl auf die Kosten für Maler und gestalten Sie Ihr Heim neu. Die Experten von bauwohnwelt.at geben Ihnen wichtige Ratschläge und nützliche Tipps zum Thema Kosten für Maler.

Machen Sie sich im Vorfeld klar, welche Kosten für Maler auf Sie zukommen. Dabei sollten Sie Folgendes beachten:

  • Die Fläche, die zu streichen ist
  • Den Zeitplan
  • Die Erfahrung des Malerunternehmens.

Erstellen Sie im Vorfeld einen genauen Plan zu Ihren Ansprüchen. Dann können Sie sich von verschiedenen Malern einen Kostenvoranschlag zusenden lassen. In einem persönlichen Gespräch verdeutlichen Sie Ihre Vorstellungen.

Die Farbwahl ist ein entscheidendes Element. Dies ist bei den Kosten für Maler zu berücksichtigen. So können Sie die gewünschte Farbe auch beim Maler anmischen lassen. Achten Sie bei der Wahl darauf, dass Ihre Räumlichkeiten dadurch nicht zu dunkel erscheinen.
Ein weiterer Faktor der Kosten für Maler ist der Aufbau der Räume. Verwinkelte Ecken und Treppen sind komplizierter zu streichen, als einfache Zimmer. Der ungefähre Maßstab für den Preis liegt bei fünf Euro pro Quadratmeter. In diesen Preis sind aber die Zusatzleistungen wie Anfahrt, Auslegen des Bodens und Abkleben von Leisten und Steckdosen schon eingerechnet. Für das Streichen des Außenbereichs, wie beim Fassadenstreichen, kommen noch weitere Kosten für Maler auf Sie zu. Hier wird eine andere Art von Farbe benötigt. Wählen Sie in diesem Fall wetterbeständige Farben mit langer Lebensdauer. Wenn Sie sich für komplizierte Muster oder ausgefallene Streichtechniken entscheiden, müssen Sie mit weiteren Kosten für Maler rechnen. Leichter und schneller geht das Streichen mit einfacher weißer Farbe von der Hand.


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt