Ein stabiles, leichtes Blechdach als architektonischer Höhepunkt Ihres Eigenheims

Ein Blechdach muss eine solide Unterkonstruktion besitzen. Dadurch wird eine ausreichende Belüftung gewährleistet und ein wirksamer Geräuschschutz erzielt.


Online seit: 12.03.2013 | Themenbereich: Neubau
Ein stabiles, leichtes Blechdach als architektonischer Höhepunkt Ihres Eigenheims

Die Vorteile sprechen für sich.

In den letzten Jahren entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer bei der Dachsanierung für ein Blechdach. Der Trend hat sich nicht zuletzt aufgrund eines steigenden Architekturbewusstseins gebildet. Bei Form- und Farbgebung erhält der Bauherr einen großen Gestaltungsspielraum. Unsere Experten klären Sie über die Vor- und Nachteile von Dächern aus Blech auf.

Vorteile:
  • Im Vergleich zu herkömmlichen Dachschindeln sind Blechdächer sehr kostengünstig. Ausgehend von einer größeren Fläche müssen Sie beispielsweise mit Kosten ab 30 Euro für ein verzinktes 7/10-mm-Material der Standardbreite 67 cm rechnen. Der Preis richtet sich nach Faktoren wie Material, Stärke, Breite, Oberflächenbehandlung oder gewünschter Farbe.
  • Die Tragfähigkeit von Blechdächern ist trotz geringem Eigengewicht sehr hoch. Egal, ob Sie Kupfer, Titanzink oder Stahlblech verwenden – Dachsysteme aus Blech haben nur das halbe Eigengewicht eines Ziegeldachs. Noch bessere Werte weist Aluminium auf. Diese Leichtigkeit macht Blech zum idealen Baustoff für ältere Dachstühle. Es eignet ich auch als architektonischer Höhepunkt bei sichtbaren Dachkonstruktionen.
  • Die mechanische Stabilität von Blechdächern sorgt für ein ebenmäßiges Bild ohne Wellenbildungen. Selbst bei Temperaturschwankungen treten nur relativ geringe Längenveränderungen der Bleche auf.
  • Die großen Platten eines Blechdachs lassen sich leicht verarbeiten. Dadurch werden Fehler beim Verlegen minimiert. Trotzdem sollten Sie hinsichtlich der Dichtigkeit des Daches nicht auf die Arbeit eines geschulten Fachmanns verzichten. Anbieter von Blechdächern helfen Ihnen bei der Suche nach qualifizierten Spenglerbetrieben weiter.
  • Das Angebot verschiedener Designs von Blechdächern ist unschlagbar. Dachelemente sind in einer Vielzahl von Farbtönen erhältlich. Mithilfe von Onlineplaners können Sie die Wirkung diverser Farben testen.

Nachteile:

Zu den Hauptnachteilen gehört die Anfälligkeit gegenüber Korrosion. Ist die Zinklegierung erst einmal zerstört, rostet das Blechdach. Es lohnt sich, in ausreichende Belüftungs- und Entwässerungssysteme sowie eine gute Konstruktion zu investieren. Dadurch erhalten Sie die Dichtigkeit und verringern sich die Wartungskosten. Auch in Hinsicht auf die Geräuschentwicklung sollten Sie auf einen soliden Unterbau achten. Blechdächer neigen bei fehlender Lärmdämmung zum freien Schwingen bei Regen und Hagel.


© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt