Badezimmer Sanierung - Fall für den Profi oder in Eigenregie?

Alte Häuser haben häufig auch alte Badezimmer. Wer nicht auf ein schönes Bad verzichten möchte, erfährt hier, was bei der Badezimmer Sanierung zu beachten ist.

(1 Bewertung)  
Online seit: 08.07.2013 | Themenbereich: Sanierung
Badezimmer Sanierung - Fall für den Profi oder in Eigenregie?

Badezimmer Sanierung - sinnvoll für die Zukunft planen

Viele ältere Häuser sind mit Badezimmern aus längst vergangenen Zeiten ausgestattet. Wenn Sie genug von Fliesen mit Blümchenmuster und Sanitäranlagen in Schlammgrün oder Ockerbeige haben, hilft es nur, für das Badezimmer eine Sanierung in Angriff zu nehmen. In einem ersten Schritt muss das Bad komplett entkernt werden. An diesem Punkt der Badezimmer Sanierung können Sie viel Geld sparen, indem Sie die Arbeit selbst übernehmen, anstatt eine Firma damit zu beauftragen. Das Entfernen von Sanitäranlagen, alten Leitungen und Fliesen macht viel Schmutz und Lärm und ist erst der Anfang. Jahrzehntealte Kleberreste müssen beseitigt, Löcher im Estrich gefüllt werden. Erst, wenn der Raum völlig leer ist, beginnt der schöne Teil der Badezimmer Sanierung. Planen Sie Ihr neues Bad mit Blick in die Zukunft, denn eine Badezimmer Sanierung erfolgt selten alle zwei Jahre. Wenn Sie in diesem Haus alt werden wollen, denken Sie schon jetzt über ein barrierefreies Bad nach. Wenn die Kinder gerade aus dem Haus sind, besteht die Option, ein Kinderzimmer zu nutzen, um aus dem Bad eine große Wellnessoase zu machen. Nach der Planung sollten Sie überlegen, einen Fachmann zur Hilfe zu holen, denn die Badezimmer Sanierung ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Gerade die Elektronik im Bad muss professionell angebracht sein, denn Wasser und Strom vertragen sich bekanntlich schlecht.

Wenn Sie eine Firma mit der Badezimmer Sanierung beauftragen, sollten Sie die Preise vergleichen und sich einen Kostenvoranschlag einholen. Dennoch kommt selbst bei bescheidenen Ansprüchen in der Regel eine Summe von mehreren Tausend Euro zustande. Als geübter Handwerker können Sie die Badezimmer Sanierung in Eigenregie vornehmen, wenn Sie sich diese Arbeitsschritte zutrauen:
  • Anschlüsse verlegen anhand einer Planungsskizze
  • Einbau sanitärer Anlagen (das Waschbecken folgt erst nach den Wandfliesen)
  • Wände verfliesen
  • Waschbecken und Armaturen anbringen
  • Bodenfliesen verlegen
  • Beleuchtung und Elektronik installieren
Wenn Sie die Arbeitsschritte der Badezimmer Sanierung selbst ausführen, sparen Sie bares Geld und tragen lediglich die Kosten für die ausgewählten Sanitäranlagen, das Arbeitsmaterial und Ihre Wunschfliesen.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt