Sie müssen demnächst renovieren? Wie renovieren Sie sinnvoll und richtig?

Beim Auszug aus einer Wohnung kann das Renovieren vertraglich verlangt werden. Schauen Sie dazu in Ihren Mietvertrag.


Online seit: 20.02.2013 | Themenbereich: Sanierung
Sie müssen demnächst renovieren? Wie renovieren Sie sinnvoll und richtig?

Renovieren ist erforderlich

Renovieren ist möglicherweise oder auch ganz sicher nötig falls Sie

•    neu einziehen,
•    schon seit mehreren Jahren in denselben Räumlichkeiten leben und das letzte Renovieren lange
     zurückliegt,
•    ausziehen,
•    und beziehungsweise oder Mietverträge oder sonstige Vereinbarungen Sie dazu zwingen.

Vertragliche Bindung
Beim Auszug aus einer Wohnung kann das Renovieren vertraglich verlangt werden. Schauen Sie dazu in Ihren Mietvertrag. Seien Sie jedoch vorsichtig, denn selbst wenn Ihr auslaufender Mietvertrag Renovieren vorzuschreiben scheint, kann dieser Teil des Vertrags veraltet oder ungültig sein. Konsultieren Sie in diesen Fällen am besten einen Fachmann.

Welches Renovieren ist sinnvoll?
Ist das Renovieren von Ihnen erwünscht oder nicht zu vermeiden, planen Sie umsichtig und langfristig. Falls Sie Räumlichkeiten renovieren, die Sie weder besitzen noch bewohnen werden, zum Beispiel nach einem Auszug, macht es wenig Sinn hochwertigste Materialien und Grundstoffe zu verwenden. Renovieren Sie ordentlich, aber nicht unnötig aufwendig oder kostspielig. Falls Sie Wohnräume renovieren, in welche Sie einziehen werden, macht es natürlich Sinn, alles nach Ihren Wünschen und Vorstellungen herzurichten. Planen Sie jedoch auch hier langfristig. Falls Sie eine Mietwohnung renovieren, denken Sie zweimal über teure Extras wie hochwertige Böden oder Küchen nach. Falls Sie eines Tages wieder ausziehen, können Sie diese wahrscheinlich nicht wieder mitnehmen. Oder für den Fall, dass Sie Ihre Mietwohnung in schrillen ausgefallenen Farben streichen, müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Vermieter bei Auszug die Übergabe im allgemein üblichen Weiß verlangt. So riskieren Sie unter Umständen ein ansonsten unnötiges Renovieren.

Wie planen Sie das Renovieren?
Beim umfassenden Renovieren bietet sich eine sinnvolle Reihenfolge an. Falls Sie zum Beispiel die Böden erneuern müssen oder möchten, streichen falls nötig vorher die Wände und Decken und nicht umgekehrt. Sparen Sie nicht am falschen Ende und nehmen Sie unvorhergesehen Kosten in Kauf. Falls Sie beispielsweise Laminat verlegen, müssen Sie vorher die Böden mit Pe-Folie präparieren. Verzichten Sie aus Kostengründen auf die Folie, so müssen Sie mit schlechterer Dämmung und möglicherweise mit Schäden durch Feuchtigkeit rechnen.

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt