Umzugswagen: was Sie beim Umzug unbedingt beachten müssen

Wenn Sie aus Ihrer Wohnung ausziehen wollen und ein neues Heim gefunden haben, erleichtert Ihnen ein Umzugswagen den Transport Ihres Hab und Guts.


Online seit: 04.02.2014 | Themenbereich: Tipps & Tricks
Umzugswagen: was Sie beim Umzug unbedingt beachten müssen

Umzugswagen: wichtige Tipps und Hinweise

Sie wollen das alte Zuhause verlassen und haben auch schon ein neues Heim gefunden? Dann hilft Ihnen ein Umzugswagen dabei, den Transport zu erledigen. Auch größere Kisten und sperrige Möbel können in einem geeigneten Transporter gut untergebraucht werden. Die Experten von bauwohnwelt.at geben Ihnen nützliche Tipps und zeigen Ihnen, was bei der Wahl des passenden Umzugswagens zu beachten ist.

Entscheiden Sie sich für einen Umzugswagen

  • der geeigneten Größe,
  • dem eingeplanten Budget,
  • und der zeitlichen Verfügbarkeit entsprechend.

Erstellen Sie zunächst einen genauen Plan, welche Möbel zu transportieren sind und welche entsorgt werden müssen. So können Sie bösen Überraschungen in Bezug auf die Größe des Transporters vorbeugen. Achten Sie darauf, schwere Möbel als Erstes einzuladen. Sind die Umzugskisten alle in etwa gleich groß, lassen sie sich einfacher stapeln und im Umzugswagen verstauen. Auch ist dadurch die nötige Stabilität gewährleistet. Spiegel oder Bilder hinter Glas wickeln Sie für den Transport in Decken ein, um Beschädigungen zu vermeiden.

Wenn Sie beim Umziehen Geld sparen wollen, sollten Sie in Betracht ziehen, den Transporter an einem Wochentag anzumieten. Hier finden sich verschiedene Angebote, da das Anmieten eines Umzugswagens am Wochenende häufig beliebter ist. Beginnen Sie früh mit dem Umzug, der Umzugswagen steht Ihnen im Normalfall schon am Morgen zur Verfügung. So können Sie sich die Zeit besser einteilen und auf Unplanmäßigkeiten reagieren. Sollten Sie innerhalb einer Stadt umziehen, reicht es in der Regel aus, den Umzugswagen für nur einen Tag anzumieten. Bei einem Umzug in eine andere Stadt sollten Sie ruhig eine längere Zeitspanne einplanen. Mithilfe tatkräftiger Unterstützung beladen Sie den Umzugswagen. Dazu empfiehlt es sich, eine Tragekette zu bilden, damit nicht jeder Einzelne den ganzen Weg zurücklegen muss, sondern die Kartons lediglich weitergereicht werden. Dies spart Zeit und Kraft. Nach dem Entladen bringen Sie den Umzugswagen fristgerecht zurück.

Finden Sie Ihr Umzugsunternehmen mit dem Umzugsplaner der bauwohnwelt. Über 300 Umzugsunternehmen warten auf Sie. UMZUGSPLANER

© bauwohnwelt.at
Redaktion Bauwohnwelt